Mir istStändig Kalt!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das könnte auch an einem trägen Stoffwechsel liegen. Die subjektiv wahrgenommene Temperatur ändert sich je nach der aktuellen Stimmung eines Menschen. Zu diesem Schluss kommen auch deutsche Psychologen. Die Empfindlichkeit gegen Kälte wird durch negative Stimmung gesteigert. Auch das Gegenteil funktioniert. Wer gut gelaunt ist, hat einen aktiveren Stoffwechsel und friert damit weniger schnell. Der Satz Mach "Dir warme Gedanken" funktioniert in gewisser Weise also tatsächlich.

Dazu ein paar Tipps um den Stoffwechsel anzuregen.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/stoffwechsel-anregen-ia.html

Übrigens gehört "Kältegefühl" auch zu den Symptomen bei einer Schilddrüsenunterfunktion und bei Eisenmangel.

Also ich glaube, dass ist bei uns Frauen oft so. Mir und meiner Ma geht´s auch nicht besser und mein Dad wundert sich immer darüber. Ich kenne noch eine aus meiner Klasse, die auch immer friert und die Jungs regen sich immer darüber auf, da sie die Fenster schließen sollen. Ich find´s auch blöd, aber manche haben das eben. Vll liegt´s auch am Sport, aber das glaube ich nicht wirklich.

schilddrüse untersuchen lassen.

durchblutungsstörungen / schilddrüse: am besten vom arzt checken lassen

Was möchtest Du wissen?