Mir ist so oft schwindelig...

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schwindel hat nichts mit deiner Ernährung zu tun. Ich denke das Du eventl. einen zu niedriegen Blutdruck hast, Daß hatte ich auch. Würde das aber auf alle Fälle vom Arzt abklären lassen, da Schwindel viele Ursachen haben kann. Gruß Jana

Es könnte sehr viele Ursachen haben die auch nicht immer festgestellt werden können. Mir erging es so und es ist bis heute nicht geklärt wo die Ursache zu finden ist trotz mehrerer Untersuchungen.

Laß Dich als erstes beim HNO untersuchen, vllt. findet der Arzt es schon!!

erst einmal ab zum Arzt, denn das ist nicht ungefährlich, Dann mal Cholesterinwerte und Zuckerwerte testen lassen, Blutdruck messen wenn der Schwindel da ist am besten allerschnellstens, denn wenn er zu hoch ist,dann kann das auch zu einem Schlaganfall führen, auch bei sehr jungen Menschen, dann kommt hinzu die Pupertät,die einem zusätzlich schon mal Streiche spielt, geschweige wechselhaftes Wetter,wenn noch Kopfschmerzen hinzu kommen erst recht. Dann ist die Frage wie regelmäßig die Menstruation ,da ja nicht erkennbar ist ob Männlich oder Weiblich zumiendest nicht hier, Die nächste Frage wäre,kommt der Schwindel vor,wenn körperliche Anstrengung oder auch in Ruhezuständen, wie groß und welches Gewicht, das spielt alles eine Rolle, Streß kann auch der Auslöser sein. Auch Neurologisch kann es sein,stell Dich auf ein Bein,solltest Du sofort das Gleichgewicht verlieren,dann ab zum Hals-Nasen-Ohrenarzt, also wie Du siehst , gibt es sehr,sehr viele Uhrsachen Wenn wärend des Schwindels noch Angstzustäne dazu kommen und-oder Herzrasen, dann wirklich bedenklich... Da ich Medizinerin bin,deshalb auch die Fragen.... Aber Empfehlung unbediengt das erst mal , alles abklären,sonst kann man nicht helfen... Also schnell ab zum Arzt....

Hallo Zweisteiin.......ich rate dir dringend mal wegen deines öfteren Schwindels, mal zum HNO Arzt zu gehen. War gerade diese Tage dort, und habe gelesen, dass er ganz spezielle Tests auf diesem Gebiet durchführt, und mit grossem Erfolg danach therapiert.

Da muss ich Christa Recht geben! G.Elizza

0

Schwindel ist eine gut dognostizierbare und gut zu behandelnde Erkrankung.

Es gibt zwei Hauptformen von Schwindel:

den Drehschwindel und den Schwankschwindel

Unabhängig davon gibt es auch noch Gleichgewichtsprobleme die Schwindel hervorrufen ... die haben allerdings mit einer Schwindelerkrankung nichts zu tun.

Du musst zuerst einmal von einen Mediziner abklären lassen, was die Ursache deines Schwindelgefühls ist. Und dann erst kannst du gezielt dagegen vorgehen.

Also ... zuerst einmal zum Arzt gehen ... und dann wirst du mehr wissen.

Habe leider eine andere Erfahrung machen müssen..und nicht nur ich! So leicht ist die Ursache nicht in jedem Fall zu finden!

0
@amdros

Nun ... relativ leicht zu klären ist, ob und wenn ja, um welche Art von Schwindelkrankheit es sich handelt. Und ... wenn es sich um eine SCHWINDELERKRANKUNG handelt, dann soll diese gut zu behandeln sein, das hörte ich von einem Fachmann, einem Leiter einer Schwindelambulanz (Abteilung für Neurologie und Psychosomatik).

Wenn allerdings Schwindel keiner Schwindelerkrankung zuzuordnen ist ... dann muss weiter nach den Schwindel auslösenden Ursachen gesucht werden ...

Dafür gibt es die verschiedensten Ursachen ... außerdem ist das Schwindelgefühl sehr oft auch eine Frage des Alters. Einige Ursachen davon scheiden bei der Fragstellerin (sie ist 15) von vornherein aus ... aber wie immer auch, wenn Schwindel häufig auftritt dann hilft nur der Gang zum Arzt, oder besser gesagt, dann ist der Gang zum Arzt unbedingt anzuraten.

0
@Entdeckung

Danke für Deine Aufklärung aber alles schon geschehen..aber ja, bin natürlich keine 15 mehr (leider) grins

0
@amdros

Und ...ist bei dir auch schon kontrolliert worden, ob Otolithen (das sind Steinchen, die im Gleichgewichtsorgan im Ohr sitzen) vielleicht iin einen Bogengang deines Ohres gerutscht sind ... und dadurch den Gleichgewichtssinn irritieren?

Das soll nur ein Denkanstoss sein ... mehr nicht.

lg

e

0

zu niedriger Blutdruck kann sein,, geh am besten zum Hausarzt ;)

lg

hi ja das kenne ich auch, endweder trinkst du zu wenig, oder bringst zu wenig auf die waage. gehe mal zum arzt, der verschreibt dir so komische tropfen lg

Du kannst mal einen starken Kaffee trinken, wenn Dir wieder schwindlig ist, kaffee treibt den Blutdruck rauf, Ich vermute nämlich, dass deiner Zu Tief ist, dann wird einem auch schwindlig! G.Elizza

Was möchtest Du wissen?