Mir ist seid 4 Wochen ständig schlecht

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eisenmangel ? Übelkeit ist u.a. ein Symptom bei einem Eisenmangel. Eisenmangel kann aber auch die Psyche direkt beeinflussen. Die Bildung von Nervenbotenstoffen wie Dopamin oder dem Glückshormon Serotonin sind nämlich von einer ausreichenden Eisenversorgung abhängig. Fehlt Eisen, können die Enzyme nicht mehr richtig arbeiten und somit auch die Stimmung negativ beeinflussen. Ob ein Eisenmangel als Ursache vorliegen kann, kannst Du auch an weiteren Symptomen in meiner Antwort auf der folgenden Seite feststellen.

https://www.gutefrage.net/frage/belastbarkeitslevel-stark-gesunken?foundIn=answe...

Hi :) erstmal vielen lieben dank für deine Antwort :) ja, einen Eisenmangel hab ich auch. Dagegen bekomme ich im Moment Medikamente. Wie lange dauert das bis der Speicher wieder aufgefüllt ist ? Ich bekomme schon eine ganze Weile eisentabletten (ferro Sanol). Aber in der Klinik hab ich die nicht bekommen weil die das dort nicht wussten und da ging es mir eig gut. Erstmal vielen dank :)

1
@schokokeksi

Die Therapie mittels Tabletten erfordert viel Geduld: Die Behandlungsdauer bei völlig erschöpften Eisenreserven beträgt drei bis sechs Monate. Bis erste Erfolge spürbar werden kann es bis zu vier Wochen dauern.

1

Da du ja sowieso schon psychische Probleme hast, könnte es evtl. sein, dass du angst vor der Angst hast. In der Klinik gingen deine Beschwerden zurück und kamen prompt wieder, als du entlassen wurdest. Wenn du viel Ablenkung hast, scheint es wohl etwas besser zu sein. Trotzdem liegt dir etwas schwer auf der Seele, und das kannst du wohl nur in einer weiteren Psychotherapie bewältigen. Deine Übelkeit ist sicherlich psychisch bedingt, sollte aber auch organisch abgeklärt werden.

Alles Gute für dich ...

Hallo, es könnte sicherlich mehreres sein, was Deine Beschwerden bedingt: 1. Besserung hattest Du, als du in Gesellschaft warst (Klinik, Familie) - somit könnten die Probleme mit der Einsamkeit/Allein-Sein zu tun haben; Wir sagen nicht umsonst, dass uns etwas auf den Magen schlägt, dass etwas in uns Übelkeit hervor ruft ... 2. Durch Anspannung, Fehlhaltungen usw. könnte durch die Wirbelsäule ein Nerv gereizt werden, der zum Magen führt. Diesbezügl. hatten wir sehr gute Erfahrungen mit einer Chiro- und Heilpraktikerin, die den Körper wieder gerichtet, die Muskeln gelockert hat, und sofort nach der Behandlung waren die Beschwerden weg und man konnte wieder essen, ohne dass Übelkeit auftrat. Ich an Deiner Stelle würde erst einmal die körperliche Seite abklären lassen. Allerdings: bei uns wurde von Seiten der aufgesuchten Ärzte keine genaue Untersuchung der Wirbelsäule, der Haltung usw. vorgenommen! Erst nach einer Magenspiegelung ohne Befund hatten wir glücklicherweise den Tipp erhalten, zu einer Chiropraktikerin zu gehen. Hätten wir den eher gehabt, wären viele - belastende und auch teure - Maßnahmen erspart geblieben. Machst Du weiter mit einer ambulanten Psychotherapie? Nur zu empfehlen! Alles Gute!

Hi :) erstmal vielen lieben dank für deine tolle Antwort :) Ja, ich lebe momentan in einer Einrichtung für psychisch erkrankte Menschen und bin eig von Menschen umgeben aber trotzdem fühle ich mich oft sehr alleine. Ich weiß das hört sich komisch an :( Zu dem 2. Punkt. Ja das könnte auch möglich sein. Ich sitze seid ich denken kann nur krum da und so laufe ich auch. Ich spanne alles an da ich immer unter Spannung stehe. Ich wusste gar nicht dass so etwas auch übelkeit auslösen kann. Mir wird wohl doch nichts anderes übrig bleiben als zum Arzt zu gehen:( Ja, ich warte im Moment auf einen Termin bei einer Psychologin die ich in der Klinik kennengelernt habe. Ich hoffe das hilft mir ein bisschen :) Vielen vielen dank für deine liebe Antwort :) liebe Grüße schokokeksi

0

geh zum hausarzt,dann hast du gewissheit,bevor hier jemand mist schreibt und du dir noch mehr gedanken machst wenn du eh schon psychisch angeschlagen bst.gute besserung

Ok das werde ich machen:) vielen dank

0

Was möchtest Du wissen?