Mir ist regelmäßig Übel, vor allem in Stress-Situationen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht musst du auch grundsätzlich eine Möglichkeit finden, zwischendurch zu entspannen. Vielleicht hören dann auch die Magenprobleme auf. Versuche dich fettärmer und gesünder zu ernähren. Um dich zu entspannen, habe ich dir ein Video über progressive Muskelentspannung mitgeschickt. Vielleicht hilft es dir ja, um dich zu entspannen und zur inneren Ruhe zurückzukehren.

http://www.gutefrage.net/video/progressive-muskelrelaxation-pmr-im-liegen

Zwischen Gehirn und dem Verdauungtrakt gibt es einen Draht.

Wie du bereits geschrieben hast, in Stress-Situationen (psychisch bedingte Bauchschmerzen, übelkeit). Du solltest mal mit einem Therapeuten darüber sprechen und auch mit einem Hausarzt.

Eventuell auch die Situation in der es passiert, mehrmals durchmachen um einen Gewöhungseffekt zu erreichen.

Ansonsten einfach auf Beruhigungstee zurückgreifen, wie. Baldrian.

wie Senchiohall schon geschrieben hat kann es psychisch bedingt sein... kann aber auch sein das du ein magengeschwür hast..lass dich einfach mal untersuchen :) gute besserung :)

Stirbt man früher wenn man Kinder hat?

Da Kinder oft mit Stress verbunden sind und Stress ist schlecht für die Gesundheit.

...zur Frage

woher kommt meine tägliche übelkeit/magenschmerzen?

hallo, ich bin 16 jahre alt und gehe derzeit noch zur schule. vor 3 wochen hat es plötzlich angefangen, dass mir abends übel wurde. die ganze woche war es sehr extrem mit meiner übelkeit. manchmal war mir nicht übel manchmal aber schon. morgens beim aufstehen ging es mir nicht gut und am tag ging es. es war nur dieses unwohlsein in mir. abends vorm schlafen gehen wurde mir dann auch wieder ein bisschen übel. die 2 woche ging ich zum arzt und es war verdacht auf magenschleimhautentzündung. meine ärztin hatte mich auch gefragt ob ich stress immoment habe, ich sagte 'ein bisschen' also denke ich, es kommt vom stress von der schule. UND von einer lehrerin, dir mich sehr schlecht behandelt als alle anderen. ich habe angst & gleichzeitig respekt vor ihr. ich ging 2 wochen nicht in die schule. in der 3. woche ging es mir gut und nur abends kam die übelkeit. ende der 3. woche wurde mir wieder schlecht, aber ich habe nie erbrochen. meine frage ist, kommt es wirklich vom stress? ich nehme auch magentabletten, und neurexan. nur abends vorm schlafen gehen kriege ich so leichte übelkeit. ich möchte das es endlich vorbei ist.. und weine auch sehr oft, da ich mich sehne wieder gesund zu sein. habt ihr tipps? bitte hilft mir! lg

...zur Frage

Meine mutter hat durch stress kreislaufproblem?

Ihr ist schwindelig, übel und sie hat Kopfschmerzen was sollte sie tun? Ist es gefährlich wenn die jetzt einfach schlafen würde? (Auslöser ein streit mit meinem Vater)

...zur Frage

Erschöpft wegen angststörung?

Ich hatte in den letzten vier wochen extremen stress wegen meiner angstörung vor erbrechen. Mir war deshalb sehr oft übel. Seit ca 3 tagen fühle ich mich richtig erschöpft und bin total müde. Kann es von diesem stress kommen?

...zur Frage

magenbeschwerden durch stress?

hallo community, ich habe seit wochen probleme mit meinem magen. ständig reagiert er auf stressbedingte situationen.

mein arzt hat leider bisher noch nichts finden können und ich leide höllenschmerzen im unterleib.

hat jemand rat was dagegen helfen könnte - selbstverständlich gehe ich weiter zum arzt.

...zur Frage

Unwohlsein, Übelkeit, Schwindel: was ist los mit mir?

Hallo, ich (w/13) habe seit ca. 2 Wochen ununterbrochen ein gewisses Unwohlsein. Direkt nach dem Essen ist mir auch immer kurz Übel und schwindelig. Außerdem habe ich währenddessen manchmal Herzrasen. Zweimal hatte ich bisher auch schon komplettes Aussetzen (die Symptome wurden sehr schlimm und ich konnte den ganzen Tag nur auf dem Sofa liegen). Meine Tage habe ich noch nicht... Können die Symptome bedeuten, dass ich sie jetzt bekomme? Danke fürs Antworten! LG lxsaxm

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?