Mir ist mein Moto G in Wasser gefallen, nach 10sek habe ich es rausgeholt. Anfangs funktionierte alles außer Kamera&Mikro, jetzt geht's nicht an. Zusammenhang?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar war es das Wasser. Das ist ja auch jetzt noch im Gerät. Irgendwann hat es wohl einen Kurzschluss verursacht. Das ist hinüber. Es jetzt noch zu trocknen, würde übrigens auch nichts mehr ändern.

Du kannst ja mal das Handy auseinander bauen, also Akku raus und alles was sich lösen lässt und in einen Beutel Reis packen, der Reis entzieht das Wasser, aber funktionieren wird es danach wahrscheinlich trotzdem nicht. Du könntest Glück haben und die Garantie wird dir noch gewährt, aber das ist auch unwahrscheinlich.

Kommentar von HermineEvans
20.02.2016, 20:43

Bei Motorola braucht man Torx-Schraubenzieher und den hab ich leider nicht-.-

0
Kommentar von thekustik
22.02.2016, 14:31

ok, packe es trotzdem in eine Packung Reis oder Salz

0

Zusammenhang? Mikroelektronik und Wasser vertragen sind nicht sonderlich würde ich sagen.

Kommentar von HermineEvans
20.02.2016, 20:23

Sorry, dass ich gefragt habe! Ich war mir bloß nicht sicher, da es auf yt etliche videos gibt, in denen die ihr Motorola ins Wasser schmeißen und es danach noch perfekt funktionier!

0

Zusammenhang? Wirklich? Natürlich, durch das Wasser ist dein Gerät wohl endgültig kaputt - Kurzschluss.

Kommentar von HermineEvans
20.02.2016, 20:23

Sorry, dass ich gefragt habe! Ich war mir bloß nicht sicher, da es auf yt etliche videos gibt, in denen die ihr Motorola ins Wasser schmeißen und es danach noch perfekt funktionier!

0

hm schätze das Wasser ist dafür verantwortlich

Kommentar von HermineEvans
20.02.2016, 20:19

Meinst du, dass der Akku beschädigt ist oder irgendwas im Handy?

0

Was möchtest Du wissen?