Mir ist langweilig und ich würde gerne etwas Mathematik machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mathematik ist ein großes Gebiet und es gibt leichte,bis sehr schwierige Aufgaben.

TIPP : Besorge dir ein Mathe-Formelbuch ,wie den "kuchling" oder "Bornstein".Diese Bücher bekommst du privat in jeden Buchladen. 

Dann schaust du dir die einzelnen Kapitel an und besorgst dir dann entsprechende Lehr - u. Übungsbücher zum Selbststudium.

ich habe die Mathe-Bücher von Kusch/Rosenthal ,Girardet Verlag Essen 1980 .Davon gibt es mehrere Bände mit Lösungsbücher.

Alleine das Lösungsbuch Integralrechnung hat 650 Seiten mit durchgerechneten Beispielaufgaben.

In meinen Mathe-Formelbuch habe ich z.Bsp."Differentialgleichungen","Vektoranalysis","Vektorrechnung",

Analytische Geometrie"

Brauch ich alles gar nicht,aber was man hat,dass hat man !!

Berechne doch ein paar bruchrechnungen oder vielleicht die fläche und umfang berchnung von formen

Schreib dir ein Programm, dass die Mandelbrotmenge zeichnet (bzw. eine Annäherung an diese).

Du musst natürlich erstmal ein bisschen was zur Mandelbrotmenge recherchieren.

Du könntest dir auch erst einmal klar machen, wieso z_n>2 ein Abbruchkriterium ist.

Du musst dir hierfür wohl noch vieles selbst erarbeiten, es wird wahrscheinlich länger als nur diesen Abend brauchen, bis das Programm steht.


Was möchtest Du wissen?