Mir ist jemand ins Auto gefahren.

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab mal in so einem Gutachterbüro gearbeitet und die haben eigentlich immer direkt eine Kopie zur Werkstatt geschickt. Oder aber der Kunde hat zwei Ausfertigungen bekommen und konnt eine fürs Autohaus mitnehmen. Da bei Dir ja anscheinend schon feststeht, wo Du das Auto reparieren lässt, sag das doch einfach dem Gutachter, dann kann der das direkt weiterleiten und das Autohaus hat schon das Gutachten vorliegen, wenn Du dann kommst. Geh doch einfach mal zu einem Sachverständigenbüro und klär das ab. Wie schon geschrieben, wenn Du komplett unschuldig bist, hast Du Recht dazu.

OK, vielen Dank.

Mit der Versicherung war ja eigentlich schon alles geklärt. Die haben gesagt ich soll zu Audi fahren. Und die Spusis bei Audi haben mir halt diesen späten Termin verpasst. Die würden da ja auch einen unabängigen Gutachter bestellen. Das lass ich also jetzt besser vorher machen. Und wenn ich meinen Wagen dann in 2 Wochen da abgebe, haben die schon das Gutachten (was ich dahin bringe / der Gutachter hinschickt) vorliegen und können mein Auto direkt reparieren. Das sollte ja dann auch im Interesse der Versicherung sein, weil die den Ersatzwagen für die Zeit zahlen müssen. Ist das jetzt so korrekt? Ich bin schon völlig entnervt mit dem Mist. Da fährt mir diese dämliche Schnispel ins Auto und ich kann zusehen wie ich das in die Reihe bekomme. Ich will ja nur mein Auto wieder heile haben und für die Zeit einen Ersatzwagen. mein schönes Auto, ich könnt eh schon heulen

0

Gutachter gibt es wie Sand am Meer, mit Dekra habe ich gute Erfahrungen gemacht. das geht ohne Wartezeit. Du muß den Schaden ohnehin umgehend/unverzüglich der Versicherung melden.

Such Dir eine andere Werkstatt. Deine scheint nicht zu wissen wie man Service überhaupt schreibt. Üblicherweise ist das Gutachten 2-3 Tage nach dem Unfall bereits erstellt!

Das ist das Audi-Zentrum, kein kleiner Hinterhofschrauber. Die sollten das da doch eigentlich wissen, oder?

0
@Bause2404

Gerade diese sogenannten "Zentren" sind in allen Belangen eine Katastrophe. Der Hinterhofschrauber macht das schneller. Denn er hat immer einen Gutachter an der Hand.

0

Wie lange habe ich zeit ein gutachten erstelle zu kassen pkw unfall?

Hallo, mir ist am Samstag ein auto aus der schweiz beim ausparken aufgefahren (kotflügel und stoßstange zerkratzt und leicht eingedrückt)

Da meine werkstatt im urlaub ist für 14 tage, wollte ich wissen ob ich so lange warten kann für ein gutachten/kostenvoranschlag oder wird die gegnerische Versicherung probleme machen?

...zur Frage

Wann muss ein auto nach einem Unfall in die Werkstatt?

Ich hatte letzte Woche einen Unverschuldeten Unfall, Montag kam der Gutachter und das gutachten bekommen wir die Tage per post, per email haben wir es schon bekommen. Jetzt wollten wir uns erst Informieren ob es logischer wär ein neues Auto zu kaufen oder den Schaden reparieren zu lassen. Jetzt wär meine Frage, haben wir nur einen bestimmten Zeitraum, zb 1 Woche, in dem wir das Auto in die Werkstatt bringen können oder können wir uns jetzt zb 1 Woche Angebote fürs Auto geben lassen und wenn wir nichts lohnendes finden das Auto Montag in die Werkstatt bringen? Und bekommen wir dann für jeden Tag auch die Nutzungsausfallentschädigung?

...zur Frage

Auto: Parkplatzschaden - vorgehen?

Haalo Gemeinde! als meine Frau auf Frau zum Auto auf dem Partplatz zurück kam, stand da ein netter Mann und hat ihr mitgeteilt, dass er bzw. seine Kinder die Beule auf der Tür (direkt an der Kante, richtig tief, aber nicht bis zum Metall) mit der Tür eingeschlagen haben - schon mal sehr nett!

nun wie geht man am besten vor? der Mann möchte die Versicherung nicht in Anspruch nehmen, sondern den Schaden selbt übernehmen. Nun hat er mir vorgeschlagen mir 300 Euro zu geben und die sache ist gegesen, oder er würde eine Werkstatt aussuchen, die mir die Beule vernünftig herrichtet.

Bei einem Karroserie-Laden um die Ecke hat man 450-480 Euro Brutto verlangt, bei einem andren 350-400 Euro Nettto.

Der Mann argumentiert, er hätte die MwSt nicht bezahlen wollen, wenn ich nur das Geld nehme und den Schaden nicht beseitigen würde, daher würde er nur 300 Euro zahlen. Er arbeitet bei Dekra als Prüfer und kennt jemanden, der das günstiger für ihn machen würde, daher kommt er auf 300 Euro.

Nun wie soll ich vorgehen - ist es nicht normalerweise so, dass man den Schaden einem Gutachter zeigen sollte, der den Schaden bewertet und dann entsprechend der Bewertung den Schadenersatz fordern? da ich ja einen Recht auf Werkstattwahl habe..

Auto ist ein Opel Astra 2,5 Jahre alt.

ist ja nett, dass er sich selbst gemeldet hat... aber das auto ist noch ganz jung und der Wertverlust ist dabei nicht unerheblich - Neulackierung nach 2,5 Jahren

...zur Frage

Auszahlung Kfz Unfall, nur ohne MwSt?

Mein Auto hat gestern einen Schaden erlitten. Schuld ist klar und Versicherung übernimmt. Nun meine Frage... 1. Wenn ich mir den Schaden auszahlen lassen ohne Reparatur, dann bekomme ich nur den Betrag ohne MwSt, oder? Ich habe mal gehört das Autos die über 10 Jahre alt sind, sogar den kompletten Betrag ausgezahlt bekommen, also auch die MwSt, kann das sein?

  1. Die Versicherung des Gegners schickt morgen einen Gutachter bei mir vorbei der sich den Schaden anschauen soll. Würde es sich lohnen ein eigenes Gutachten von einer Fachwerkstatt erstellen zu lassen, da die vielleicht eine größere Summe in dem Schaden sehen?

Danke für eure antworten

Lg

...zur Frage

Kostenvoranschlag / Gutachten TÜV

Hallo,

uns ist letzten Monat jemand ins Auto gefahren. Ist das erste Mal das uns sowas passiert ist. Wir haben den Schaden auch gleich der Versicherung der Unfallverursacherin gemeldet und sind dann in die Werkstatt wegen nem KVA. Da der Wagen relativ neu ist wollten wir den auch repariert haben. Den KVA (50 EUR) mussten wir erstmal bezahlen. In der Werkstatt wurde uns gesagt, dass wir die Kosten für den KVA von der Versicherung zurückerstattet bekommen. Also habe ich den Beleg dorthin geschickt.

Wieder zuhause, rief der Typ von der Werkstatt an und meinte, der Schaden wäre relativ hoch (knapp 3.000 EUR) und wir sollten einen unabhängigen Gutachter (in diesem Fall vom TÜV) beauftragen, da die Versicherung mit Sicherheit ein Gutachten verlangen würde.

Ok, haben wir dann auch so gemacht - das Gutachten liegt der Versicherung vor usw. Allerdings habe ich da heute mal wegen dem Geld für den KVA angefragt, und da meinte die Dame, dass sie den KVA nicht bezahlen, da es ja ein Gutachten gibt. Ist das wirklich so? Warum hat uns die Werkstatt darauf nicht hingewiesen? Dann hätten wir ja von Anfang an nur das Gutachten und nicht den KVA genommen.

Falls das wirklich rechtens ist, haben wir die 50 EUR natürlich in den Sand gesetzt...

Würde mich über Antworten freuen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?