Mir ist irgendiwe alles lieber als lernen, wieso?

6 Antworten

Weil du es tun musst. Und dass mögen viele Menschen nicht. Mir geht's genau so. Ich dann immer auf, danach lege ich mir alles schön hin. Plündere den Süßigkeitenschrank und fange dann erst an zu lernen. So bin ich schon mal auf 8h am Stück gekommen. Danach hab ich aber auch nur noch Abend gegessen und 14h am Stück geschlafen.

Weil die meisten Menschen ein Motivationsproblem haben, bis sie ein Zeitproblem kriegen. So ging es mir früher auch, erst als ich fürs Abi wirklich lernen musste, habe ich auch tatsächlich 5 Wochen am Stück richtig geakert. Und jetzt lerne ich etwas, was mich interessiert und Spaß macht und da ist das mit der Motivation auch einfacher ;)

Es liegt vermutlich NICHT daran, dass du zu schlau bist um zu lernen, ADHS hast oder sontiges ;) die einfachste Option ist: Du bist schlicht und ergreifend zu faul und hast die Wichtigkeit und Notwendigkeit von Schule einfach nicht begriffen ! ;)

Was möchtest Du wissen?