Mir ist in den letzten Tagen alles egal und ich habe schreckliche langeweile?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie man sich fühlt hängt eng mit der Ernährung zusammen - Motivation
entsteht im Gehirn und wird durch bestimmte Botenstoffe - auch
Neurotransmitter genannt - aus der Nahrung gesteuert. Die Besten
Lebensmittel gegen den "Null-Bock" findest Du hier.

http://eatsmarter.de/gesund-leben/news/besten-gute-laune-lebensmittel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Phasen haben wir alle. Absolut ohne Motivation. Eine große Lustlosigkeit aber das daraus resultierende Nichtstun macht einen auch bräsig.
Es gibt aber Fehler, die du dabei machen kannst:
1. Arbeit oder Schule schwänzen ist ein Nogo
2. In so einer Phase Drogen nehmen, ist ein Nogo (sie verschlimmern nur)
und alle anderen Dinge, die gegen einen gesunden Moralkompass versoßen.

So eine Phase geht vorbei, wenn man sie ein paar Tage durchmacht und sie sich erlaubt. Die Langeweile ist dann sooo öde, dass man von alleine wieder Lust hat, etwas zu lernen, Menschen zu treffen, Spaß zu haben.
Wenn man dann allerdings Ärger wegen Schulschwänzen bekommt, oder einen Schulverweis, weil man auf den Schulhof kifft, dann hat man aus dieser Phase eine Lebenskrise gemacht. Und das ist total unnötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja manchmal habe ich sowas auch das ich keine lust auf nichts habe es aber dennoch tuhe weils ja gemacht werden muss geld kommt schlißlich nicht von nixtuhn herbeigeflogen...

vieleicht gehst du mal zum Psychologen und schilders dem mal wie es dir geht bin mir sicher er kann dir da weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?