Mir ist etwas in die Nase geflogen?

5 Antworten

Also ich würde erstmal Naseputzen. Das Nasenbluten ist erstmal an sich nicht gefährlich. Gefährlich wird es erst wenn es zu stark ist, also permanent im Sekundentakt läuft und es auch nicht mehr aufhört. Solang es nur eine kleine Fliege zum Beispiel ist, ist dies nicht gefährlich. Das passiert mal ab und zu. Wenn du jedoch Beschwerden bekommst würde ich einen Arzt aufsuchen.

Einen Zahnstocher an der Wand in einem Nasenloch schnell zwischen Daumen und Zeigefinger drehen und vorm Niesen herausnehmen. Das erzeugt bei mir immer einen Nieser.

Mir flogen scheinbar schon öfter Dinger in die Nase, wie mit einem Schlag hinein. Fliegenartig oder pollenartig, denke ich. Da ich sofort einen Pustereflex hatte und nach oben/hinten geschreckt bin und nie etwas fand, obwohl ich sogar mit der Zunge von innen in die Nase komme, denke ich, ich habe es damit schon unwissentlich verscheucht.

und nun. wenn du angst hast, dann geh bitte damit zum Hausarzt, der kann dir dabei helfen.

Was möchtest Du wissen?