mir ist die brille von meiner Freundin beim motorrad fahren kabut gegangen wer zahlt den den schaden

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Privathaftpflicht 100%
Motorradhaftpflicht 0%

6 Antworten

Keine von Beiden zahlt! Der einzige der hier zur Verantwortung, und somit zur Kasse gebeten wird - bist "DU"

Versicherung wird sagen: "Geliehen, nicht pfleglich damit umgegangen - grobe Fahrlässigkeit - selbst Schuld - selber zahlen"

Du selber, denn geliehene Sachen oder wenn man Hilfe leistet, muss man mit besonderer Sorgfalt behandeln und die Versicherungen lehnen das in der Regel ab wegen grober Fahrlässigkeit.

Vermutlich keine von beiden.

  • Die Privathaftpflicht zahlt nicht wenn du dir dir Brille geliehen hast.

  • Motorradhaftpflicht zahlt nur die Schäden Dritter, die durch einen Unfall im fließenden oder stehenden Verkehr entstanden sind

Privathaftpflicht

Ist sie Dir selber kaputt gegangen, oder durch einen Unfall mit dem Motorrad?

Generell würd ich aber mal sagen, Deine Haftpflicht-Versicherung.

Privathaftpflicht

Die Privathaftpflichtversicherung zahlt.

Die Brillenversicherung, wenn sie eine hat.

Was möchtest Du wissen?