mir ist das laptop/workbook meines freundes kaputt gegangen-zahlt das meine haftpflichtversicherung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für die Sicherheit der Ladung und beim Ein- und Aussteigen ist der Fahrzeugführer verantwortlich.

Ich rate dir den Vorgang präzise zu schildern, wie es zu der Schädigung gekommen ist, sonst wird deine Haftpflichtversicherung hier die Deckung verweigern, weil der Eigentümer des Laptop zumindest eine Teilschuld an dem Schaden hat. Ein Laptop in der Tragetasche verträgt schon einen Stoß und den Aufprall aus ca 30 cm Höhe.

Macht euch darauf gefasst, einem Schadensermittler diesen Vorfall nachstellen zu müssen.

Natürlich kannst Du den Schaden Deiner Haftpflichtversicherung melden.

Ausgehend vom geschilderten Sachverhalt vermag ich aber kein Verschulden bei Deiner Handlung erkennen. Dein Sandkastenfreund hätte Dich auf den ungesicherten Laptop aufmerksam machen bzw. selbst diesen entsprechend sichern müssen.

Es besteht aus meiner Sicht weder ein rechtlicher noch ein moralischer Anspruchsgrund des (vermeintlichen) Sandkastenfreundes.

Dein Haftpflichtversicherer wird nach dieser Sachdarstellung voraussichtlich eine Schadenersatzpflicht verneinen und Du musst folglich auch nicht haften.

Was möchtest Du wissen?