Mir gehts schlecht. Brauche euren Rat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast anscheinend von Anfang der Beziehung bis zum Ende nicht begriffen, dass nicht nur sie, sondern auch du deinen Teil dazu beitragen musst, dass eine Beziehung harmonisch abläuft.

Das heißt, nicht nur "nehmen, nehmen", sondern auch "geben". Du hast sie so gut wie nie ernst genommen und auf deinem Hintern gesessen, während sie traurig war und sogar weinen musste.

Weißt du überhaupt, wie eine Beziehung funktioniert? Das Allerwichtigste ist, dass man ernst nimmt, was sein Partner (in dem Fall deine (ex)Freundin) zur Sprache bringt. Sie sagt ja nicht im Spaß, dass du nichts für sie tust - dann wird sie mit ihren Anschuldigungen wohl Recht gehabt haben.

Wenn du sie wiederhaben willst, solltest du dir grundlegend Gedanken machen, was du in der Beziehung falsch gemacht hast; angefangen damit, dass du nichts ernstgenommen hast, was sie an dir kritisiert hat.

Man muss Frauen nicht auf Händen tragen, aber zumindest für sie da sein, ihr kleine Aufmerksamkeiten (zum Beispiel gemeinsame Zeit, Unternehmungen) zukommen lassen, und ihr richtig zuhören und sie ernst nehmen.

Wenn sie dir die Mühe wert ist, solltest du versuchen, um sie zu kämpfen.

Falls nicht, hoffe ich für dein Seelenheil, dass du dich bei deiner nächsten Beziehung weniger wie ein Bündel Stroh verhältst.

Alles Gute

Gruß Kronz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xinsho
21.01.2017, 13:17

Danke für deine Antwort. Ich war ein Idiot ich weiß. So schwer es auch zu glauben ist habe ich es einfach wirklich nicht verstanden. Habe nicht verstanden was ich falsch mache, dass ich etwas falsch mache. Ich dachte ich mach alles richtig. Es tut mir leid. Ihr neuer Freund passt überhuapt nicht zu ihr. Denken Sie ich hab noch eine Chance bei ihr?

0

Hart aber ehrlich, das hast du dir echt mehr als zuzuschreiben. Wenn du denkst, dass die Liebe einer Person einer Selbstverständlichkeit gleicht, hast du sie nicht verdient. Dann auch noch so zickig ihr gegenüber zu sein etc. ist auch nicht gerade die feine englische Art. Das einzige, was ich dir raten könnte; wäre, dass du ihr noch einmal schreibst und sie nach einem letzten Treffen fragst. Das Treffen findet dann aber da statt, wo sie beheimatet ist, solltet ihr eine Fernbeziehung führen oder wegen ihrer Ausbildung woanders sein, damit sie sieht wie Ernst es dir ist. Du musst versuchen ihre Zuneigung zu verdienen. Der andere Typ ist nur ein Lückenfüller. Irgendetwas muss sie ja an dir gut gefunden haben. Du musst ihre Gefühle zu dir wieder wachrütteln und sie dieses mal auch behandeln, als würdest du sie lieben und nicht wie jede x-beliebige Person!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xinsho
21.01.2017, 13:04

Danke für deine Antwort. Ich weiß das das alles meine Schuld ist. Es tut mir wahnsinnig leid. Ich liebe sie. Ich kann mein Verhalten nicht verstehen. Ich hab mich mit ihr getroffen. Ich habe mich entschuldigt ihr gesagt das alles meine Schuld ist und ich mich falsch verhalten habe. Doch sie verzeiht mir nicht. Ich hab ihr danach geschrieben und gefragt ob wir uns nochmal treffen können. Sie meinte darauf sie weiß nicht wann sie zeit hat und das sie das erst mit ihrem Neuen besprechen muss. Dann hab ich ihr wieder Vorwürfe gemacht. Ich hab sie gefragt wie sie mich "gegen sowas eintauschen kann". Dieser Typ ist ein Witz die passen überhaupt nicht zusammen habe ich mir gedacht. Das hat ihr natürlich nicht gefallen. Ich mach alles falsch...

0

Was möchtest Du wissen?