Mir gehts nicht gut was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey,

vor einiger Zeit hatte ich genau das selbe Problem wie Du.

Da es mir irgendwann gereicht hatte, ging ich zu meiner Freundin und redete mir ihr.

Ich erzählte ihr, wie es mir dabei ging. Was mir durch meinen Kopf strömte und dass mich das letztendlich echt fertig machte.

Erst nachdem einmal meine Gefühle ausgesprochen waren, ratterte es in ihrem Kopf. Sie behauptete zwar, dass ihr nie so bewusst war, wie es mir dabei ginge, aber ob das stimmte oder nicht, weiß ich bis heute nicht.

Wie dem auch sei. Das eine Gespräch hat vieles bewirkt. Sie hat sich bemüht, sowas nicht mehr zu machen.

Außerdem sind wir seitdem noch enger zusammen gewachsen als davor. Das Gespräch war nämlich ein kleiner Schritt zu zeigen, dass wir uns gegenseitig vertrauen können.

Rede einfach einmal mit ihr. Du kannst ja nichts verlieren.

Wenn sie tatsächlich eine Freundin ist, wird sie sicherlich darüber nachdenken und versuchen sowas zu vermeiden.

Wichtig ist nur, dass ihr mal darüber offen miteinander redet. Dann wird es sicherlich wieder besser.

Und mit den anderen Möchtegern "Coolen", denke Dir nichts. In jeder Klasse gibt es Leute die meinen, dass sie was Besseres wären.

Lass Dich da nicht verunsichern oder runterziehen. Kläre das erst einmal mit Deiner Freundin, dann wird Dir das Andere gar nicht mehr so auf die Nerven gehen.

Alles Gute und LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?