mir geht's immer schlechter wegen depressionen..was soll ich noch tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Doch, es gibt sogar zwei Dinge, wie du mit deiner Depression umgehen kannst. Erstens tu selbst aktiv etwas, damit du dich besser fühlst. Es könnte dir helfen, wenn du deinen Tag strukturierst und dir bestimmte Dinge jeden Tag vornimmst und auch tust. Zu bestimmten Zeiten rausgehen, Dinge erledigen, deinen Eltern was abnehmen, sofern du noch daheim wohnst, und vielleicht auch dich nach einem Übergangsjob umsehen. Sport könnte auch auf deinem Programm stehen, das hebt die Laune.

Das andere: sprich morgen mit deinem Psychologen. Einmal über die Dosierung und zweitens über eine Therapie. Du siehst ihn zu selten, sagst du. Das klingt dann nicht so nach einer Therapie. Momentan zumindest könntest du aber einen positiven Verstärker gebrauchen, sag ihm das! Liebe Grüße!

Hallo Annlenchen!

Erst einmal finde ich es gut, dass du die Hilfe eines Psychologen in Anspruch nimmst. Schau aber, dass du da auch regelmäßig hingehst, sonst bringt das Ganze nichts.

Bitte bedenke außerdem, dass ein Psychologe dir immer nur Wege und Möglichkeiten aufzeigen kann, aber du selbst allein diesen Weg gehen musst. Es muss also bei dir im Kopf "klick" machen, du musst selbst was ändern.

Versuche, dich mit Dingen die dir Spaß machen, aufzumuntern, lies z.b. Bücher, schau Filme, triff dich mit Freunden die dir gut tun, etc.

LG Tom

Was möchtest Du wissen?