Mir geht es nicht gut. Was tun?

9 Antworten

Wenn du an stumpfsinniger Routine und Langeweile leidest, dann frage einmal: Woran liegt es, oder wer bestimmt über dich, dass du immer dieselbe stumpfsinnige Routine machen müsstest?

Du bist doch ein freier Mensch und nicht gezwungen, 16 Stunden am Tag in einer Textilfabrik zu schuften oder ähnliches.

Wenn du Abendspaziergänge genießt, dann mach doch welche und gehe einmal in die eine und am nächsten Tag in die andere Richtung. Kultiviere dabei deine Achtsamkeit.

Hey, ehm... Naja, ich bin im selben Alter wie du & hatte auch mal ne Zeit, da war alles so unmotivierend und langweilig für mich. Alles erschien mir so unspektakulär und gleichtönig, sodass es mich schon fast sauer machte, wie nur ich das erkennen konnte (dachte ich jedenfalls).

In diesem Fall hat es mir einfach geholfen, als ich mich entspannen konnte. Irgendwie einfach alles loslassen, da ich wusste, dass ich mir selber eigentlich Probleme machte, die eigentlich nicht existierten. Unötiger Stress.

Ich liebe es Musik anzuhören, ich liebe es zu zeichnen, ich liebe es in den Himmel zu sehen. Finde auch etwas, was du gerne machst. 

In dieser Zeit waren diese Momente, die Augenblicke in denen ich mir Zeit nahm all dies zu tun, was ich gerne habe, die wertvollsten.

Du brauchst doch keinen sich jeden Tag wiederholenden Ablauf. Wenn du findest, dass du das nicht nötig hast, dann lass es.

Zum Thema Freunde: Wenn du eine Internet-Kollegin suchst: Ich stehe zur Verfügung. :) 

Ach ja und noch: Auch, wenn das Leben dir gerade wie eine leere Leinwand erscheint, es ist nie zu spät oder ungültig ein Bisschen Farbe reinzukriegen. :)

1

Dann mach es spannend, muss man dich an die Hand führen und sagen was du tun musst damit dein Leben lebenswert ist? 

Du siehst dich als Albert Einstein der des 21 Jahrhunderts obwohl du auch, wie jeder die gleichen Probleme hast. Dies kann an deiner mangelnden Erfahrung liegen, dass du nicht genug Leute kennst die auch vermutlich intellektuell dir weit überlegen sind. 

Zum Punkt: Mach dein Leben spannend und sieh dich nicht als Übermensch, begebe dich auf ein Level mit dem gegenüber und versuche eine Verbindung aufzubauen. Es ist natürlich immer schöner mit vielen Menschen unterwegs zu sein als alleine zu "gammeln".

Das Problem ist nur, das ich mir das Leben nicht so gestalten kann wie ich will. Ich habe 6 Geschwister und habe so wenig Freiheiten und alle um mich rum sind so abgestummpft und sehen a)es als selbstverständlich, sodass ich gefragt werde ob ich behindert bin, wenn ich es schön finde Nacht unter sternenhimmel in der Stadt neben einer Straße auf dem Geländer zu sitzen und mir die vorbei fahrenden Autos angucke.

0
@Detektivsteve

Wenns dir Spaß macht tu es! Genau solche kleinen dinge machen das Leben lebenswert. Vielleicht findest du noch etwas was du gut kannst und spaß dran hast und findest dann viellleicht auch jemanden mit dem du noch mehr spaß daran hast. Denk nur nicht das du alleine bist, es gibt Menschen die gehen durch härteres durch und finden trotzdem einen Grund zum Lachen.

2

Noch nie verliebt mit 15 Jahren?

Ich war bis jetzt, wie ich schon in meinem vorherigen Fragen beschrieben habe, in einige meiner Lehrerinnen verknallt. Aber irgendwie war ich noch nie so wirklich in jemanden verknallt, sodass ich mit demjenigen eine wirkliche Beziehung anfangen würde. Man hört ja oft, dass Leute an jemandem Vorbeilaufen, und die direkt denken "Oh der ist süß" das war aber bei mir noch nie so. Bin übrigens ein Mädel.

Ich denke, dass ich obwohl ich schon in ein paar Lehrerinnen verknallt war hetero/bi bin. Aber ist es denn normal, dass man sich mit 15 noch nicht mal in einem gleichaltrigen verliebt hat?

...zur Frage

Habe ich Depression (Schulangst)?

Hallo, ich weiß nicht was Depressionen sind, aber ich fühle mich gar nicht wohl. In der Berufsschule bin ich eine schüchternes Mädchen aber ich habe auch Freunde aber sie sind weit weg von der Schule. Ich versuche mit die Klassenkameraden zu reden aber sie reden mit mir nicht zu oft. Ich bin ein Mensch indem ich gerne mit Menschen rede und unterhalte nur mit meine festen Freunde und Bekannten. Ich habe sehr viel Schulstress weil ich jede Woche Test und viele Sachen zu tun habe. Ich versuche auch Hilfe zu holen von den Lehrer aber ich habe Angst dass sie denken dass ich faul bin und dass sie von mir genervt sind. Ich hatte früher guten Noten aber auf einmal schlechter. Manochmal dachte ich mir an Selbstmordgedanken und fühle mich allein. Ich weine wenn ich was nicht kann oder niemand da für mich ist. Ich will wie die anderen sein aber ich kann nicht. Manchmal denke ich dass Leben aufzugeben weil ich nichts kann und das nicht schaffe. Und indem ich immer sage dass es mir sehr gut geht aber eine falsche Maske in mein Gesicht habe. Ich weiß nicht was ich tun soll.

Sorry für den langen Text.

Wäre nett von eure Hilfe.

...zur Frage

Üble Nachrede, Rufmord bei einem Freiwilligen Sozialen Jahr?

Ich absolviere momentan ein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Kindergarten.

Vor ein paar Wochen hatte unsere Kindertagesstätte einen Stand an einem örtlichen Weihnachtsmarkt und ich war abends einmal kurz dort, mit einem Freund. Ich war an dem Stand und mein Freund erkannte meine Betreuerin (die Erzieherin mit der ich arbeite) als die Schwester eine Freundin seiner Mutter wieder.

Die Schwester meiner Betreuerin ist also scheinbar eine gute Freundin der Mutter meines Freundes. Mein Freund und die Schwester meiner Betreuerin können sich allerdings (aus einigen Gründen) nicht gut leiden. Heute morgen kam meine Betreuerin auf mich zu und meinte dass ihre Schwester ihr erzählt hätte, dass ich bei meinem Freund schlecht über meine Betreuerin gesprochen hätte. Die Schwester kennt mich nicht mal, ich kenne sie auch nicht, die Schwester hat sogar mehr oder weniger zugegeben dass sie meinem Freund damit einen rein würgen wollte.

Ich habe meinem Freund allerdings nur seine Fragen beantwortet. Er fragte mich ob er in der Vermutung richtig liegt dass sie die Schwester dieser Bekannten seiner Mutter wäre etc. - ich beantwortete die Fragen ehrlich, und den Namen von ihr weiß er schließlich auch weil ich sie am Weihnachtsmarkt bei ihrem Namen angesprochen habe.

Was meine Betreuerin mir unterstellte stimmt allerdings alles nicht, ich habe mich nie negativ über meine Betreuerin geäußert und habe auch nie die Absicht gehabt, da ich ja eigentlich gut mit meiner Betreuerin klar kam, bis dato. Jetzt ist sie natürlich fest davon überzeugt dass ich schlecht über sie gesprochen hätte was selbstverständlich nicht stimmt, aber ich kann meine Unschuld eben nicht beweisen. Was bei dem Gespräch zwischen meinem Freund und dieser Schwester abging kann ich mir nur vorstellen. Beide neigen dazu irgendwas zu erfinden oder maßlos zu übertreiben.

Eine komplizierte Geschichte, ja. Die Kurzfassung, meine Betreuerin im Kindergarten hat etwas negatives über mich aufgeschnappt, was allerdings alles gelogen war.

Wie soll ich mit der Situation umgehen? Soll ich meine Chefin rein ziehen? Ich würde sogar Anzeige erstatten, alle Bemühungen eingehen nur um meine Unschuld zu beweisen. Ich habe ein reines Gewissen.

...zur Frage

Tipps um mich zurück zu halten?

Hi. Ich ritze mich und ja ich warte gerade auf einen Platz beim Psychologen. Ich weiß ich hab schon wirklich viel hier gefragt aber gerade ist einfach so viel los und ich kann nicht wirklich mir wem reden. Auf jeden Fall habe ich vor allem in der Schule immer wieder Momente in denen ich einfach nur ausrasten könnte. 7ch bin sehr ehrgeizig und nie zufrieden bei einer 2+ könnt ich ne Woche lang heulen. Uns das zu ich dann auch. Wenn ein Lehrer mich dann zum Beispiel fragt wieso ich meine Hausaufgaben nicht habe und das ich ja nichts so großes hatte weswegen ich sie nicht machen könnte dann bin ich kurz vorm ausrasten. Ich habe einfach Tage an denen kommen ich nach Hause setz mich auf mein Bett heule und ritze mich und bin dann den ganzen Tag am heulen und depri drauf. Ich kann dann einfach nicht noch 2 Stunden Hausaufgaben da rein quetschen. Es geht manchmal einfach nicht! Ich weiß nicht was mit mir los ist. Und dann kommen wo Lehrer und wenn ich sage gerade ist alles ein wenig schwierig und es kommt nur ja jeder hat Probleme....dann will ich dem am liebsten einfach meine Arme vor die Fresse halten und ihn anschreien. Ich bin auch schon ein mal ein wenig ausgerastet. Was ist mit mir los? Wie kann ich mich zurückhalten?

...zur Frage

Warum fragt mich meine Psychologin irgendwelche Fragen die nichts mit meinem Schlafstörungen zu tun haben?

Statt dass wir über Einschlaftechniken reden, fragt sie mich die ganze Zeit komische Fragen wie was mein Lieblingsessen ist, ob ich gerne zur Schule gehe oder wie ich mit bestimmten Situationen umgehe wie zum Beispiel wenn mich jemand langweilt oder wenn ich jemanden mag (das könnte auf sie bezogen sein). Das ging schon die letzten drei oder vier Sitzungen so. Sie hat mich nur beim erstem mal kurz gefragt, was ich denn schon ausprobiert habe, um schlafen zu können.

Als ich sie auf ihr Verhalten angesprochen habe, meinte sie sie würde nur versuchen herauszufinden woher meine Schlafstörungen kommen. Ich sehe den Sinn hier nicht ganz, könnte es sein dass sie einfach nur Geld will oder ist sowas normal? Wenn ich bei ihr bin, reden wir wirklich nie über meinen Schlaf außer dass sie zu Beginn fragt wie es mir geht. Ich will dann nicht unhöflich sein und antworte auf die Fragen, aber das bringt mir doch eigentlich nichts. Es eilt mir auch ein bisschen eine Lösung zu finden, da meine Schlafstörungen ziemlich schlimm sind und Schlafmittel nicht so viel bei mir bewirken. Da möchte ich nicht die Stunden bei ihr einfach nur absitzen und eineinhalb Stunden quasi Smalltalk führen.

...zur Frage

Was gegen die angst allein gelassen zu werden tun?

Hey, Heute war mein letzter schultag, weil ich aufgrund schweren Depressionen und einer panikstörung mit Agoraphobie in eine klinik muss.

Ich werde das Jahr übernächstes Schuljahr wiederholen.

Ich habe unglaubliche angst allein gelassen zu werden. In der Schule hatte ich regelmäßig Kontakt zu meinen Freunden. Aufgrund meiner erkrankungen fällt es mir sehr schwer außerhalb der Schule Kontakt zu halten.

Was kann ich gegen die angst tun am Ende allein da zu stehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?