Mir fehlt meine Oma/ sie ist seit einem Jahr Tod..

8 Antworten

Schreib ihr mal ein paar Briefe - und überlege, was sie geantwortet hätte... Wenn sie dich so sehr geliebt hat, wie du sie, bist du es ihr schuldig, weiterzumachen! Nimm dir eine gewisse Zeit, in der du an sie denken und dich in Gedanken mit ihr unterhalten kannst, z.B. kurz vor dem Einschlafen, und nutze diese Zeit, dich langsam zu verabschieden... Mach deinen Frieden mit ihr, vielleicht fühlst du dich irgendwie schuldig oder bist wütend, weil sie dich "verlassen" hat - solche Gefühle solltest du nicht unterdrücken, sonst kannst du deine Oma nie gehen lassen!

19

Tut mir Leid aber sie ist doch keine Psychopathin, da gibt es nichts mit "Frieden abschliessen" oder sonst irgendetwas. Es sind eben Dinge im Leben die passieren jedem Menschen, und man trauert aber man muss Standhaftigkeit zeigen. Die Oma hat Sie/Ihn geliebt und umgekehrt auch. Nett gemeint Kesuga:) !

0
32
@FitnessNewbie

FitnessNewbie, ich finde den Kommentar von kesuga sehr schön und emotional. Aber das kannst Du wohl nicht nachvollziehen. Schade!

0

Du weisst gar nicht, wie gut ich Dich verstehen kann! Für mich war der Tod meiner über alles geliebten Oma auch ganz schrecklich! Ich liebte sie mehr als meine Eltern, sie war immer für mich da. Und so geht es Dir jetzt auch. Das ist jetzt gerade für Dich schwer zu verkraften. Agber denk' mal: Deine Oma würde bestimmt nicht wollen, dass Du so verzweifelt und traurig bist. Wenn sie könnte, würde sie Dir sicher sagen, dass Du Dich an die schönen Zeiten mit ihr erinnern darfst und in die Zukunft blicken sollst. Du hast Dein ganzes Leben noch vor Dir!.... Duhast ja nochmal geschrieben, Du würdest sie gerne besuchen. Wie stellst Du Dir das denn vor? Möchtest Du mit einem Boot/Schiff auf die Nordsee fahren, um ihr dort nahe zu sein und an sie zu denken? Ich glaube, dass Dir das letztendlich die Trauer nicht nehmen kann. Aber Du wirst sie mit der Zeit überwinden. Glaube mir!

Du hast ein Recht darauf, deiner Trauer um deine Oma Zeit und Raum zu geben. Stell dir einfach vor, dass sie nicht in einem dunklen Grab liegt, sondern ihre Asche mit den Wellen durch alle Meere rund um den Erdball schwimmt. Die Urne löst sich nämlich nach einer gewissen Zeit auf und gibt die Asche frei. Egal, an welchem Meer du stehst und an sie denkst, ein Partikel ihrer Asche schwimmt direkt an dir vorbei. Tröste dich mit diesem Gedanken, dass sie frei ist.

Ich vermisse meine Oma so sehr

Meine Oma ist vor einem halben Jahr gestorben und ich komm einfach nicht darüber hinweg. Ich vermisse sie so sehr sie war einfach immer für mich da und ich war jede Woche bei ihr und konnte immer zu ihr kommen. Als es ihr immer schlechter ging und sie ins Krankenhaus musste konnte ich nicht einmal zu ihr um mich richtig zu verabschieden weil meine Eltern meinten ich soll sie in errinerung behalten so wie sie war als es ihr gut ging aber ich kann mir einfach nicht verzeihen dass ich mich nicht verabschieden konnte. Ich kann auch irgendwie nicht mit anderen reden weil ich tagsüber einfach immer alles verdräng aber dann Weine ich die ganze Nacht weil ich sie einfach so vermiss. Und ich weiß einfach nicht wie ich das verarbeiten kann.

...zur Frage

Oma spricht/ isst und trinkt nicht mehr?

Guten Abend, letztens als wir in Hannover bei meiner Oma im Altersheim zu Besuch waren ging es meiner Oma schon sehr schlecht. Sie sieht überhaupt nicht gut aus und meine Eltern sagen auch das sie sich nicht sicher sind ob meine Oma noch bis Weihnachten leben wird. Heute war mein Vater auch in Hannover weil meine Oma im Krankenhaus ist. Sie ist im Krankenhaus,weil sie essen und trinken verweigert hat. Die im Krankenhaus können aber auch nicht so viel machen.

Da meine Oma in Hannover wohnt hält der Kontakt sich sehr in Grenzen und sie ist mir einfach auch nicht so wichtig wie meine Oma die bei uns gegenüber wohnt. Meine Oma gegenüber sehe ich fast jeden Tag und sie interessiert sich auch für mich und meine Schwester. Aber meine Oma in Hannover hat sich noch nie wirklich für uns interessiert. Ich kann ja verstehen das wenn man alt ist man nicht mehr so viel machen kann aber meine Oma hat sich einfach nie wirklich interessiert. Klar zum Geburtstag hat sie angerufen und so. Aber sonst weiß sie fast gar nichts über mich oder über meine Geschwister.

Was meint ihr zu der ganzen Sache?

...zur Frage

Oma gestorben, alles zuviel?

Hey.. ich habe es gerade nicht sehr leicht, seit Tagen geht es mir nicht gut. (Depressionen)
Gestern habe ich erfahren, dass meine Oma gestorben ist.. sie war die einzige Person in unserer "Familie" die mir gezeigt hat, dass ich wichtig bin, dass ich geliebt werde.. ich weine die ganze Zeit und wenn ich mal nicht weine dann tue ich nichts richtiges ausser denken. Ich bin gerade in Trauer-Phase ich weiß, aber ich wollte euch fragen ob ihr mir sonst noch irgendwie zu helfen wisst.. ich realisiere den Tod einfach gar nicht und bin geschockt.

...zur Frage

Meine Oma ist gestorben, ist das normal, wo ist sie jetzt?

Hallo, meine Oma ist gestern gestorben, als ich die Nachricht hörte, habe ich gar nicht geweint, vielleicht wollte ich es auch nicht wahr haben, weshalb ich nicht geweint habe. Sie ist Tod, ich kannte sie mein Leben lang, nun ist sie weg. Doch wo ist sie hin? Viele sagen ja sie ist im Himmel und sieht mir zu, doch ich kann es nicht glauben. Sie kann nicht da oben sein. Sie kann mich nicht sehen, denn sonst würde mal alle Toten sehen, würde man mit dem Flugzeug fliegen, sie seht mir nicht zu, sie ist Tod, sie kann und weiß gar nichts mehr und wurde bereits neu geboren, als Käfer. Was ist denn nun? Wo ist meine Oma nun, bekommt sie nix mehr mit? Oder sieht sie mich trotzdem? Ich wollte mich von ihr verabschieden heute, doch sie war schon Tod. Ich habe nicht geweint. Dann sah ich ihre Arbanduhr da liegen, dann kam mir alles hoch :( sie hat die Uhr immer getragen, ich habe doll angefangen zu weinen, weil ich traurig war, denn ich wusste nicht warum. Sie ist Tod. Ich bin kaum traurig darüber, weil jeder irgendwann geht. Aber ich fang einfach so an zu weinen, meine Mutter ist totel fertig, ich hab sie noch nie weinen sehen :( was soll ich tun :( seht meine Oma mich?

...zur Frage

Ich weine seit neustem, wenn Menschen in Filmen sterben

Seit kurzem fange ich immer richtig an zu weinen, wenn Leute in Filmen sterben, und andere dann traurig sind. Und zwar weine ich nicht hauptsächlich darum, weil mir die Menschen so leid tun, sondern weil ich an meine Oma denken muss. Sie ist vor ca. einem Jahr gestorben, und ich habe sie gefunden.

Vorhin ist in einer Serie z.B. jemand ertrunken, und ich habe wieder ohne Ende um meine Oma geweint. Aber warum verbinde ich jeden Tod mit meiner Oma? Sie ist ja nicht ertrunken. Manchmal weine ich auch um sie, wenn ich nur jemanden anders weinen höre. Das ist doch nicht mehr normal, dass ich jeden Tod mit ihr verbinde und alle paar Tage wegen einem blöden Film um sie weine, oder? Was kann ich tun, um nicht alles mit ihr zu verbinden?

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?