Mir fällt es schwer ich selbst zu sein!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das alles liegt an deinem mangelnden Selbstvertrauen!

Das Gewinnen von mehr Selbstvertrauen ist leider nicht etwas, das man erzwingen kann. Es gibt nicht den einen Weg, der einem dazu verhilft, zu einer starken Persönlichkeit zu werden. Das Gewinnen von Selbstvertrauen ist vielmehr etwas, bei dem jeder seinen eigenen Weg herausfinden muss. Dennoch kannst du etwas tun, um dich auf diesen Weg zu begeben:

Sowohl Selbstvertrauen als auch der Mangel davon spiegeln sich in der Regel auch in der Körpersprache einer Person. Bei Leuten mit wenig Selbstvertrauen ist der Brustkorb häufig eher eingesunken, die Schultern kommen nach vorne und der Rücken ist gerundet. Der Blick tendiert in Richtung Boden. Personen mit einem ausgeprägten Selbstvertrauen sind dagegen oft an einer aufrechten Körperhaltung, einem geöffnetem Brustkorb und einem festen, geraden und nach vorne gerichtetem Blick erkennbar. Um mehr Selbstvertrauen zu gewinnen, kannst du damit beginnen, deine eigene Körperhaltung zu analysieren. Wohin schaust du bei einem Gespräch. In welcher Haltung sitzt du am Tisch? Ist dein Brustkorb eher offen oder eingesunken usw.Bereits indem du von Zeit zu Zeit übst, deine Körperhaltung und -sprache zu verbessern, kannst du mehr Selbstvertrauen gewinnen und zu einer stärkeren Persönlichkeit werden. Du wirkst anders auf andere Leute und wirst daher auch mit anderen Reaktionen konfrontiert.

So gewinnst du Vertrauen zu dir selbst:Man muss sich nicht von Grund auf verändern, um Selbstvertrauen zu gewinnen. Es geht sogar gerade nicht (!) darum, immer mehr einem bestimmten Idealbild von einer starken Persönlichkeit zu entsprechen, sondern vielmehr darum, sich selbst so anzunehmen, zu akzeptieren und auch so zu zeigen, wie man tatsächlich ist. Mit anderen Worten: Gewinne Selbstvertrauen, indem du dir selbst vertraust! Wenn du deine Ängste und Schwächen vor Freunden und Verwandten versteckst, wirst du kaum zu einer starken Persönlichkeit werden. Du kannst kein Selbstvertrauen gewinnen, wenn du vorgibst, jemand anders zu sein als du wirklich bist.Indem man sich selbst anderen Leuten öffnet, wird man ohne Frage auch verletzlich. Wenn man eine Schwäche preisgibt, dann aber von anderen Leuten nicht akzeptiert oder sogar ausgelacht wird, ist das eine äußerst schwierige Situation und eine unbeschreibliche Herausforderung an das eigene Selbstwertgefühl. Dennoch solltest du lernen, dich nicht von den Urteilen und Meinungen anderer abhängig zu machen, sondern dich stattdessen selbst zu verstehen und zu akzeptieren. Denn genau das ist es, was man unter Selbstvertrauen versteht. Leute, die sich über die Probleme und Schwächen anderer lustig machen, tun dies außerdem meist selbst aufgrund von mangelndem Selbstvertrauen.Versuche eher Verständnis für derartige Schwächen von Anderen zu entwickeln anstatt dich davon verletzen zu lassen. So durchbrichst du den Kreislauf und unterstützt letztendlich auch andere darin, mehr Selbstvertrauen zu gewinnen.

Viel Glück und viel Erfolg!!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das problem hatte ich auch.

für mich gab es 2 Möglichkeiten

  1. Ich hab mir immer gesagt egal man lebt nur einmal! wenn du das jetzt nicht mit machst bereust du es später und das war früher oft mals so!

  2. Geh zum Psychologen wenn du zu große selbstzeifel hat, der hat spezielle übungen damit es dir leichter fällt du selbst zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akzeptiere auch deine schlechte Laune als einen Teil von dir, der einfach zu dir gehört wie Hände und Füsse.Wenn du dich selbst akzeptierst, mit all deinen stärken und Schwächen, wirst du selbstbewusster und lockerer wirken. Und dann wirst du gar nicht mehr so oft schlechte Laune haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kennst du von den Ärzten-Lied vom Scheitern"Du bist immer dann am besten ,wenns dir eigentlich egal ist....."-finde den Text genial,weil so wahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?