Mir fällt auf wenn ich Wütend auf der Straße rumlaufe und angeguckt werde das die Leute dann auch Wütend schauen obwohl ich auf den Boden gucke wieso ist da so?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Wrhcwwjcdweh.

Das ist das sogenannte Mirroring.

Durch unser Sozialverhalten (Empathie) ahmen wir andere Menschen nach.

Du kennst doch bestimmt diese Pannenvideos im Fernsehen oder auf YouTube.
Wenn da einer hinfällt und es schmerzhaft aussieht, machen wir auch den typischen Gesichtsausdruck für Schmerz (Augenbrauen nach unten gezogen, Wangen nach oben gezogen, Nase gekräuselt).

Obwohl uns in dem Moment nichts wehtut, haben wir alle schonmal Schmerz beim Hinfallen erlebt und wissen, wie sich der Mensch gerade fühlt.

So ist es auch bei Wut.
Obwohl die Menschen vielleicht eher wütend aussehen, weil sie sich von Dir unterbewusst bedroht fühlen und schon mal gleich auf Abwehrverhalten gehen. Man weiß ja schließlich nie was Du vorhast ;-)

Trotzdem ahmen wir andere Menschen unterbewusst nach.
Woran erkennst Du, dass Dich jemand interessant findet? Wenn er/sie deine Körpersprache nachmacht, wenn Du sprichst.

Und es gibt noch viel mehr Beispiele dafür.

Also, wir beeinflussen Menschen direkt und indirekt durch unser Verhalten, egal ob durch Mimik, Gestik, Körpersprache, Stimm- und Tonlage,....

LG.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt sich "spiegeln". Die Leute schauen nicht anders als sonst, aber weil du wütend bist, interpretierst du ihre Blicke als wütende Mimik. Du "spiegelst" deine eigenen Emotionen auf dein Umfeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillifee70
03.10.2016, 07:19

Ich hätte auch gesagt, dass es "spiegeln" ist, jedoch kenne ich die Definition von spiegeln etwas anders: Man spiegelt die Mimik oder auch Körperhaltung eines anderen unbewusst (oder auch bewusst um zu manipulieren oder um raport zu schaffen).

Probier mal dies: Wenn Du Dich mit jemandem unterhältst und Du sitzt vielleicht mit ihm am Tisch und der andere sitzt etwas vorn übergebeugt, dann setze Dich in der gleichen Haltung hin. Das schafft eine unbewusste Verbindung zwischen Euch. Bleibe eine Weile dabei und dann verändere ganz allmählich Deine Haltung, indem Du Dich nach und nach zurück lehnst. In der Regel wird sich dein Gegenüber ebenfalls zurück lehnen. Ihr seid unterbewusst verbunden. Du spiegelst ihn und später fängt er dadurch an Dich zu spiegeln. Wir alle tun das unbewusst, Profis nutzen das bewusst z.B. Psychologen in der Therapie.

0

Menschen lassen sich sehr leicht beeinflussen.  Lächle sie mal an, die meisten lächeln dann zurück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man nennt es Resonanzgesetz.

Oder anders ausgedrückt: du siehst nur im Gegenüber, was du auch hast / bist. Bist Du nett und lächelst Du aufrichtig, kommen die nette und aufrichtig lächelnde Menschen entgegen.

Bist fu gut zufrieden, umgeben dich zufriedene Menschen.

Bist du wütend, ja...hast Du ja beobachet.

Manch einer braucht für diese Beobachtung teure Coachingkurse!

Weiter so! Und setz es um!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wrhcwwjcdweh
02.10.2016, 23:50

Habe ich auch schon gemerkt verändert die Art das Leben um einen Herum so sehr ??? Also beeinflussen die Gefühle die Welt so sehr?

0

Laune ist Ansteckend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wrhcwwjcdweh
02.10.2016, 23:48

Aber ich will gar nicht sauer auf die Leute sein und gucke auf den Boden trotzdem müssen die wütend starren

Wieso

0

Du hast recht. Das klappt auch super umgekehrt. Probiere mal, durch die Fußgängerzone mit einem breiten Lächeln zu gehen. Du wirst Dich wundern, wie viele ebenfalls zurücklächeln. Aber nicht wie irre grinsen, dann werden die Menschen eher ängstlich :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?