Minze wie am besten trocknen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am besten geht es in einer Dörrmaschine.

Es geht aber auch gut, wenn Du die Minzzweige auf Küchenrolle aufs Fensterbrett oder eine freie Fläche legst und ein bis zwei Wochen trocknen lässt. Du kannst alles auch noch durch eine weitere Küchenrolle zudecken, damit die Minze nicht verstaubt oder durch direkte Sonneneinstrahlung beschädigt wird. 
Wichtig ist, dass die Minze luftig liegt, damit die Feuchtigkeit gut entweichen kann. Alle paar Tage solltest Du prüfen und die Zweige wenden.

Als Bub hab ich ganze Minzestängel aus Omas Garten gepflückt/geschnitten.

Die hab ich dann mit Nadel und Faden am unteren Ende der Stängel durchstochen und aufgereiht und quasi Kopfüber auf´m Balkon - wie an einer Wäscheleine - zum Trocknen aufgehängt.

Die beinahe "knusprigen", also trockenen Blätter hab ich dann abgestreift und einen Tee davon aufgebrüht. Das war der beste Minztee aller Zeiten; so etwas kann man nicht kaufen.

Heute würde ich das fast genuso machen. Wahrscheinlich genügt es, ganze Minzsträuße zusammenzubinden. Nur bissel beobachten und die Blätter befühlen: Wenn sie beim Anfassen zerbröseln, sind sie schon zu trocken und die Ätherischen Öle raus. Stattdessen die Blätter vom Stengel abstreifen, wenn das trockenste Blatt beim Anfassen "knuspert" und alle in luftdichte Behälter füllen.

du könntest sie auch im backofen trocknen bei ca 30 grd

Daran habe ich auch schon gedacht, wollte den Backofen für die Menge aber nicht so gerne anschmeißen :/ trotzdem danke!

0

Ich nehme immer ein Backblech, lege Papier-Küchentücher auf das Blech und dann die Blätter; Stiele mach ich vorher weg. Ab und zu mal wenden, dass klappt wunderbar. Und jetzt bei der Wärme geht das sehr schnell.

Büschel weiße auf dem Dachboden aufhängen 

Was möchtest Du wissen?