Minusaufgaben bei Gleichungen lösen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist eine ganz normale Zahl wie jede andere auch. Du musst als erstes die 24 rüber bringen indem du auf beiden Seiten -24 machst. Danach auf beiden Seiten durch -4 teilen und du erhältst x=3

Du musst immer in Richtung der unbekannten Variabel (x) auflösen.

Sprich, umstellen! Damit das x alleine auf einer Seite steht.

Das heißt bei diesem Beispiel nimmst du jetzt die 24 auf die Seite zur 12, dadurch wechselt das Vorzeichen. Somit stünde dort jetzt -12 (da du die beiden Zahlen schon miteinander verrechnest). Jetzt kannst du beide Seiten *(-1) rechnen, damit beide Seiten ihre Vorzeichen wechseln. Und teilst jetzt nur noch das ganze durch 4, da du im Prinzip 4 Unbekannte hast, aber du willst nur eine haben. 12/4 ist 3. Somit steht dann am Ende nur noch x=3. Das ist deine Lösung. Oder einfacher: Die 12 und die -4x wechseln die Seite. Dann sparst du dir den Schritt mit dem Vorzeichenwechsel. 

Hier Version 1:

-4x + 24 = 12        / -24
-4x = 12 - 24
-4x = -12            /*(-1)
4x = 12            / /4
x = 3

Hier Version 2:

-4x + 24 = 12           /-4x; -12
24 - 12 = 4x 
12 = 4x                / /4
3 = x

Du rechnest zu erst minus 24 um die gleichung -4x = -12 zu erhalten. Dann rechnest du ÷(-4) um x= 3 zu erhalten. Da du minus mahl minus rechnest erhälst du plus .

Du machst einfach +4x dann heißt es 24=12+4x...danach -12 dann ist es 12=4x dann alles durch 4 wegen dem x und dann ists X=3

Was möchtest Du wissen?