Minus oder Durch X?

7 Antworten

Auf beiden Seiten des Gleichheitszeichens hast ein Produkt.

Durch eine Variable zu teilen, ist grundsätzlich problematisch, solange nicht ausschließen kannst, dass sie Null ist. Das Ergebnis der Division durch Null ist nicht definiert.

Generell solltest bei quadratischen Gleichungen auf die Form

ax² + bx + c = 0

kommen.

Um das zu erreichen, subtrahiere den rechten Ausdruck, dann bekommst ... = 0, außerdem solltest die Klammern ausrechnen.

Nachtrag:

Was ist denn das Ziel der Aufgabe? Welches Thema behandelt Ihr gerade in Mathe?

0

Du kannst auf beiden Seiten :X rechnen, aber nur, wenn X ≠ 0.

Es bietet sich aber eher an, zunächst die Summen in den Klammern auszurechnen.

Es steht vor beiden Klammern ein x ... Also rechne geteilt durch x, dann steht da:

x(-6+7) = (-8+10)

(Aber warum rechnest du eigentlich die Zahlen in den Klammern nicht zusammen?

Was zuerst rechnen (binomische Formeln )?

Wenn man als Beispielaufgabe diese hier hat: -(a+b)^2 muss man dann erst die binomische Formel ausrechnen oder mit dem Minus die Vorzeichen in der Klammer umdrehen?

...zur Frage

Wie gemischte Brüche mit Klammern rechnen?

z.B. 7 2/5 + (15/50 - 5/20)

Das man die Klammer zuerst ausrechnet weiß ich, aber was ist mit dem Vorzeichen der Klammer? Wenn ich die Klammer auflöse, ändert sich dann das Vorzeichen der Klammer, also von Plus in Minus oder bleibt es so?

Und was ist, wenn es kein Plus sondern ein Mal- oder Geteilt-Zeichen ist? also: 7 2/5 * (15/50 - 5/20)

Danke

...zur Frage

minus vor der klammer regel

ändert sich auch eine negative zahl in eine positive wenn ein mimus vor dieser klammer ist z.b. 7-(-3+(-4))

...zur Frage

minus vor der klammer?

also wie wir ja alle wissen, muss man wenn ein minus vor der klammer steht die vorzeichen in der klammer verändern (plus wird zu minus und minus zu plus), aber was ist wenn ein 'mal' in der klammer ist, und keine zahl vor dem minus am anfang, also so: -(-y*y) muss man dann aus dem malzeichen ein geteiltzeichen machen und aus dem minus vor dem 'y' ein plus?

HILFE!

...zur Frage

Hilfe rechnen mit negativen zahlen?

Kann mir einer erklären wie man mit negativen zahlen rechnet ja ja ich weiß schon plus und plus muss ich plus rechnen, minus und minus muss ich plus rechnen, Minus und plus muss ich minus rechnen, Plus und minus muss ich minus rechnen, es gibt ja auch den zahlen Strahl aber der hilft mir auch nicht wirklich. Z.b diese Aufgabe /16+(-72)-(+22)=-78\ Ich habe es so gerechnet 16-72=-56 -56-22=-34 wie man sieht ist das Ergebnis falsch, ich musste es plus Rechnen dann wäre ich auf die -78 gekommen aber wieso plus rechnen wenn die aufgabe sagt das ich es minus rechnen soll und das ist eigentlich mein problem. Oder muss ich zu erst die klammer aus rechnen. (In diesem Fall habe ich es nicht getan) (Negative zahlen, in mal und geteilt habe ich keine Probleme, es ist auch viel einfacher nur mit plus und minus)

Danke im Voraus

(Und sry wegen den Rechtschreib Fehler)

...zur Frage

Gleichungen: was tun wenn ein Minus vor der klammer steht (wie ausklammern)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?