Minoxidil 5% um Bartwachstum anzuregen bzw neue Haare?

1 Antwort

Hab viele Freunde die Minoxidil benutzten und denen hat es extrem geholfen. Ich hab es auch eine Zeit lang genutzt aber mir hats leider nur minimal geholfen. Kann man definitiv mal ausprobieren, finde ich.

Haarausfall sind diese Mittel gesundheitsschädlich?

Ich würde demnächst das Bioxsine forte Shampoo mit Minoxidil verbinden. Das Bioxsine forte Shampoo nehme ich jetzt schon seit einer ganzen Woche. Parallel dazu würde ich gerne die Schaumflaschen von regaine 1x täglich nach oder vor jeder Haarwäsche mit dem Bioxsine Shampoo verwenden, um neue Haarwurzeln zum Wachsen anzuregen.

Mein Plan: Das regaine wird morgens oder mittags aufgetragen, anschließend wird am Abend alles nochmal abgewaschen mithilfe des Bioxsine shampoos, welche ja zusätzlich vorhandene Haarwurzeln kräftigen und mit Nährstoffen veraorgen soll.

Sollte ich das eher umgekehrt ausführen? Also erst haare waschen am morgen und am abend die Minoxidil kur?

Zu mir: Männlich und 18 Jahre alt.

MfG

...zur Frage

erblich bedingter Haarausfall, Erfahrung?

Hallo,

Seit letztes Jahr Oktober begann ich Tabletten gegen Stress einzunehmen (hab ab Januar aufgehört sie einzunehmen) seitdem bekam ich einen Haarausfall - Geheimratsecken ,am Hinterkopf fielen etwas Haare aus und mein Haar ist vorne lichter. Ich denke es ist ein erblich bedingter Haarausfall.

Ich hab mich im Internet informiert was man dagegen tun kann damit der HA aufhört und sich neue Haare bilden, da bin ich auf Minoxidil und Finasterid gestoßen.

Zur mir bin 20 Jahre alt und hatte vor ca 5 Monaten ein Haarausfall.

Zur meiner Frage: Hat jemand Erfahrung mit Minoxidil oder Finasterid?

...zur Frage

Extremer Haarausfall mit 22...was noch tun?

Hey ihr Lieben :)

Ich bin 22 und habe seit etwa einem Jahr ziemlich starken Haarausfall, der immer stärker wird :/ Wenn ich meine Haare wasche, fallen da ganze Strähnen aus. Auf meinen Pullis/Jacken sind ständig hunderte von Haaren und vom Haare kämmen möchte ich erst gar nicht anfangen. Meine Haare sind schulterlang, blond und ganz fein. Ich weiß echt nicht mehr was ich noch tun soll :(

Ich ernähre mich ausgewogen, gesund und bin seit zwei Jahren Vegetarier. Meine Blutwerte sind laut Hausarzt top und ich gehe sehr pfleglich mit meinen Haare um.

Kann mir jemand von euch noch weiter helfen? Bin langsam wirklich sehr verzweifelt...als Frau sind einem die Haare halt wirklich sehr wichtig!

...zur Frage

Warum werden meine Haare immer dünner und dann wieder dicker?

Hallo ^^

Ich verzweifle langsam echt!! Ich habe 72cm lange Haare, dunkles braun und halbe locken, also "Volumöse Haare". Sie sind einfach "perfekt" :D Aber seit ungefähr einem halben Jahr werden meine schönen dicken, schweren Haare für kurze Zeit (ca. 2-3 Wochen) ganz dünn, kraftlos und heller. Dann werden sie wieder dicker und schwer und fest, dann wieder dünner.. Ich verstehs nicht! Was ist da los? Wie kann ich es ändern?

Noch ein paar Infos nebenbei: Ich benutze seit 2 Jahren das selbe Schampoo, es ist ein naturschampoo. Alle 2 Woche (auch seit 2 Jahren) benutze ich öl für die Haare (Arganöl). Ich bürste jede Woche einmal (soll gesünder sein- das mache ich schon seit 9 Jahren so) und wasche sie alle 3 Tage, manchmal reicht auch alle 5 Tage, sie werden nicht schnell fettig.

...zur Frage

Hilfe meine Haare wachsen so langsam

Ich habe mir meine Haare vor 3 Jahren ganz kurz schneiden lassen ich glaube das nennt man Bob bin mir aber nicht sicher Ich habe sie mir nur schneiden lassen weil mich meine Mama dazu überredet hat. Es hat mir aber überhaupt nicht gepasst es sah schrecklich aus, dann wollte ich sie wieder lang aber sind in 3 Jahren so lange gewachsen wie bei anderen in einen Jahr. Sie gehen mir jetzt ein bisschen über die Schultern! Wenn ihr Ideen habt wie sie schneller wachsen oder warum sie so langsam wachsen usw.. bitte sagt es mir.

...zur Frage

Werden die Barthaare noch dunkler?

Ich habe aschblondes (eher etwas dunkelblondes) Haar. Seit ich ca. 19 Jahre alt bin, fängt der Bart langsam an zu wachsen, vorallem am Kinn sind schon einige Haare. Diese sind aber hellblond, sprich nicht die Haarfarbe, die auf dem Kopf ist. Am Kinn wachsen vereinzelt braune Haare, bei den Kotletten (nicht wirklich ausgeprägt) die Haarfarbe, die ich auf dem Kopf habe. Werden alle noch nachdunkeln? Oder kann das sein dass durch die jetztige Jahreszeit (viel Sonne) der Bart relativ hell ist? (chlor, Sonne, etc bleicht die haare ja aus) Im Winter sind die Kopfhaare nämlich eher hellbraun.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?