MiniTrauma überwältigen!?BRAUCHE HILFE!

8 Antworten

Hey c: Ich selbst bin um ehrlich zu sein.. 'ne richtiuge Memme, auch 14 und habe gernau den selben Scheizz gemacht. Die Angst vor Dunkelheit hab ich zwar nie wirklich überwunden, aber es ist schon 'ne Hilfe am Wochenende durch zu machen, Licht aus und Fernsehr an, wenn der Fernsehr an war hatte ich immer das Gefühl niemand könnte aus der Stille springen und mich schlachten xD Außerdem, versuch über dich selbst zu lachen und mach dich lustig über diese Horrorgestalten. Bei mir war es auch oft so, wenn ich ruhig bin habe ich an diese ganzen Thriller gedacht. Wenn du merkst, gleich kriegst du wieder Schiss, denk ganz schnell an was anderes, bei mir wäre das zocken mit Freunden oder so :D Ich hoffe ich konnte dir Helfen :3

Wie glücklich ich bin, dass ich nicht die einzige in dem Alter bin die noch tierisch Angst im Dunkeln hat. Alle Freunde sagen immer: im Dunkeln ist nichts schlimmes, dir kann nichts passieren. Aber irgendwie passiert diese Angst ganz unbewusst und irgendwann ist es nicht nur Angst sondern man bekommt tierische Panik. Ich muss auch jeden Abend bevor ich schlafen gehe mir mehrere kleine Lichter anmachen damit ich nicht total in Panik gerate :D waa dann aber super ist wenn deine Eltern der Meinung sind, dass das Licht zu hell zum schlafen ist, das Licht ausschalten während du schläfst und du Nachts aufwachst und es Stockdunkel ist. Ich renne dann wie ne bekloppte zum Lichtschalter und mach das Licht an :D ich frag mich auch wie man diese kack Angst überwinden kann, aber der Angst ausetzen ist defintiv nicht gut. Also ich habs versucht und danach ne krasse Panikattacke bekommen. Joa die Angst wird man wahrscheinlich niee so ganz los

Hallo ich bin auch 14 und mir gehts nach manchen gruseligen Filmen genauso wie dir :/ hatte Angst dass mir irgendein Zombie hinterherrennt oder so... Lach jetzt bitte nicht :D aber ich hab auch angst im Dunkeln und ich kam so von den Horrorfilmen weg: Als ich in einem Raum permanent Angst hatte, suchte ich andere positivere Dinge zu diesem Raum :) ok bei dir das Badezimmer, ein klein wenig blöd :D aber denk doch mal positiv und mach dir über Filme keine solchen Gedanken mehr :) Liebe Grüße ☺👋

Gefühl verfolgt zu Werden?

Hallo.

Zu meinem "Problem" ich habe schon ziemlich lange immer wieder das Gefühl Verfolgt bzw. Beobachtet zu werden. An sich fand ich das nicht so beunruhigend, jedoch hatte es eines Nachts eine "Sache" gegeben, bei der ich auch jetzt noch Gänsehaut bekomme.

Ich bin mitten in der Nacht, so gegen um Zwei, aufgewacht und hatte das Bedürfnis ins Bad zu gehen. Und Nein es war nicht Harndrang, es war einfach nur "Geh ins Bad". Jedenfalls bin ich aufgestanden, habe mein Kleines Licht angemacht und bin zur Tür, als ich diese jedoch öffnete, hörte es sich so an, wie als wäre etwas in mein Zimmer gekrabbelt. Ich habe Zwei Katzen und habe Nachgeschaut ob es eine von denen War. Aber im ganzen Zimmer war nichts. Also bin ich ins Bad gegangen und dort stand ich für einen Moment vor dem Spiegel und habe hinein geschaut. Ich wusste nicht wieso ich das gemacht habe, aber danach drehte ich mich wieder um und bin ins Bett. Davor habe ich nochmal überall in meinem Zimmer nach Meinen Katzen oder ähnlichen Gesucht, wieder vergebens. Dann lag ich im Bett und nachdem ich das Licht ausgemacht hatte, dachte ich, dass jemand neben meinem Bett steht. Ich fühlte mich so heftig beobachtet und hatte Panik einzuschlafen. Auch als ich das Licht angemacht hatte ging es nicht weg.

Ich weiß jetzt werden wieder welche Sagen "Geh zum Psychologen!" Ich war beim Psychologen und der kann mir nicht helfen. Ich habe es probiert. Mehrmals. Aber es geht nicht. Ich wünsche von euch eher einen Rat was es ist und ob ich selbst was dagegen tun kann OHNE zum Psychologen gehen zu müssen.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was soll ich machen bei Mauerwespen?

Hallo, falls irgendwelche "Insektenexperten" unter euch sind: Vor einer Woche ist bei mir im Badezimmer ein Insekt aufgetaucht, danach hab ich es rausgelassen. Noch am selben Abend tauchte ein zweites dieser Sorte direkt vor mir im Bett auf. Hab ich dann auch rausgelassen. Dann hab ich mal nachgeschaut was das überhaupt ist, wie sich herausstellte, waren es 'Mauerwespen'. Danach war aber erst mal Ruhe. Vorgestern aber, sehe ich wieder plötzlich eine an meinem Fenster rumkrabbeln. Und heute kam ich nach hause und schon wieder. Ich hab keine Ahnung wo die Dinger herkommen! Ich hab auch nirgends ein Nest entdeckt. Ich weiss auch nicht was ich machen soll. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Habt ihr ein Trauma oder hattet ihr ein schlimmes Erlebnis?

Wenn ihr etwas schlimmes erlebt habt, worüber ihr nur bedingt oder schwer bis garnicht reden könnt:

Was ist passiert?
Mit wem habt ihr darüber geredet?
Wie schwer war es darüber zu reden? // Warum redet ihr nicht darüber?
Habt ihr Hilfe aufgesucht? (Wenn ja, wo? Und hat es geholfen?)
Wenn eine Person nicht geholfen hat, warum nicht?
Habt ihr aufgegeben?
Was sagt ihr zu Freunden und Verwandten? (Insbesondere die, die helfen wollen)

Es sind zwar viele Fragen, aber ich wäre euch unglaublich dankbar, wenn ihr mir diese Fragen gründlich beantwortet! Wenn es euch den nicht zu schwer fällt!

Vielen dann! ;)

...zur Frage

Hund hat nach Angriff (1 Jahr her) panische Angst?

Hallo liebe Community!

Mein Hund (Chihuahua mischling) macht seit einem Jahr ziemliche Probleme. Wir sind umgezogen und direkt beim ersten Gassi gehen in der neuen Umgebung wurde er und ich von einem großen, natürlich ohne Leine laufendem, Rüden angegriffen.

Seitdem hat er panische Angst vor allen anderen Hunden. Auch scheint er vorallem mich beschützen zu wollen, sobald ein anderer seiner Art zu nah herankommt.

Er ist mit 4 weiteren Hunden aufgewachsen, sowohl große als auch kleine Artgenossen. Sofern alle anderen mit Gassi gehen ist er relativ ruhig und freundlich. Alleine rastet er aber komplett aus, er winselt, bellt, versteckt sich, etc pp.

Nach dem Vorfall habe ich Ihn weiterhin so behandelt wie auch zuvor. Angst von meiner Seite aus sollte er nicht empfunden haben.

Alle bisherigen Maßnahmen (von tierarzt, hundestrainer, etc) ziehen bei ihm nicht, oft wird er nur noch panischer.

Ich bin so langsam am Ende und total verzweifelt und hoffe, dass mir vielleicht hier jemand einen Rat geben könnte.? Bzw eine ähnliche Situation durchgemacht hat?

Vielen lieben Dank im Voraus!!
~ Phytonidae

...zur Frage

Große Angst vor Tampons?

Hallo zusammen,
Wie ihr sicherlich im Titel schon gelesen habt, geht es darum, dass ich tierische Angst vor Tampons habe, das liegt daran, dass ich mal einen MINI OB benutzt habe und ihn dann nicht mehr rausbekommen habe.. bzw. hatte ich große Schmerzen..
Ich verliere sehr sehr viel Blut während meiner Periode..
Seitdem Tampon Vorfall habe ich nur noch Binden benutzt, allerdings kriege ich zu viel bei dem Gefühl morgens wenn das ganze Blut rauskommt.. -.- Abgesehen davon müsste ich meine Binde 5 / 6 mal am Tag wechseln 😫
Nun zu meiner Frage:
Hattet / Habt ihr mal so ähnliche Erfahrungen mit Tampons gemacht? Wenn ja, was habt ihr dagegen getan? Und gibt es vielleicht Lebensmittel die das Blut mindern? 😫
Vielen Dank im Vorraus & bitte keinen doofen Kommentare 💖

PS: Bin 15 und habe meine Tage seit ca. 1 1/2 Jahren..

...zur Frage

Gruselige Frau im spiegel sehen?

Ich sehe immer im Badezimmer eine Frau sie hat immer eine schwarze Kapuze an und sagt immer "komm zu mir komm zu mir" und ich habe immer ein Gefühl es kommt jemand aus dem Schrank ich habe auch ein Mann mit großen schwarzen Mantel gesehen und ich habe meiner Freundin ein Foto geschickt von meinem neuen Bett und dann hat man auf dem Bild ein Kopf gesehen.. Brauche unbedingt Hilfe ich kann so weiter nicht mehr ich habe so Angst die Frau beobachtet mich auch immer auf der Toilette am duschen und alles ... Bitte hilft mir

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?