Minipille "Desirett" und schwanger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieso willst du die Pille absetzen, um zu schauen, ob eine Blutung kommt? Die Minipille unterdrückt den Eisprung und damit die Periode nicht, also würde dein Vorhaben genau nichts bringen. Deine Symptome klingen eher nach Nebenwirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FallenGirl96
21.06.2016, 14:02

In vielen anderen Foren kam das Thema auf, dass auch die Blutung nicht einsetzen würde, wenn man schwanger ist und die Pille nimmt. Das verwirrt eben...

0
Kommentar von schokocrossie91
21.06.2016, 14:05

Die Periode bleibt im Normalfall auch aus, wenn man schwanger ist. Im Gegensatz zu einer Mikropille ersetzt eine Minipille deinen natürlichen Zyklus aber nicht, das heißt, er läuft immer noch genauso ab wie ohne Pille. Wenn du also weiterhin deine Periode hast, ist es schon mal unwahrscheinlich, dass du schwanger bist. Mach nochmal einen Test, am besten einen, der nicht abgelaufen ist, oder lass einen Bluttest beim Arzt machen.

0

Hey!:)

Vorab ist es gut, dass du die zeichen ernst nimmst und zusätzlich mit Kondom verhütest, aber selbst die pille ist nicht 100 pro sicher: nimmst du sie nach der pause zu spät wieder ein oder trinkst etwas alkohilisches, kann es sein, dass die Wirkung nachlässt. Demnach ist eine Schwangerschaft nie auszuschließen. Du kannst einen Frühtest machen, aber in jedem Fall würde ich zum Frauenarzt gehen.
Alles Gute für euch! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FallenGirl96
21.06.2016, 14:05

Vielen lieben Dank für deine Antwort :-) Ich nehme die Minipille durchgehend. Also da gibt es gar keine Pause. Deshalb nehm ich natürlich auch alles so ernst, denn solche Symptome sind mir auch neu und lieber zu früh geschaut als zu spät... Sollte ich tatsächlich schwanger sein, was ich mir verhütungstechnisch zwar echt nicht vorstellen kann aber wie du schon gesagt hast: Ausnahmen bestätigen die Regel, dann wäre es für das Ungeborene ja nicht grad von Vorteil, wenn man die Pille noch weiter jeden Tag einnimmt... Da mach ich mir schon Sorgen.

0
Kommentar von schokocrossie91
21.06.2016, 14:06

Bei der Minipille macht man keine Pause und Alkohol beeinflusst die Wirkung keiner Antibabypille. Erst informieren.

0

Am besten ist du klärst das mit deinen Frauenarzt, es könnten Wirkungen der Pille sein. Das beste ist der Gang zum FA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FallenGirl96
21.06.2016, 14:00

Ja, zum FA geh ich so und so nochmal. Mich wundert es halt, dass jetzt ein halbes Jahr nichts war mit der Pille und nun die Beschwerden kommen. Ich wechsle eh schon ständig die Pillen, weil immer irgendwas ist. Und bei der Desirett ging es jetzt endlich so lange gut... Naja, kann man nichts machen :-/ Danke für deine Antwort :-)

0
Kommentar von RubriCappula
21.06.2016, 14:03

Hab meine erste Pille die ich genommen hab auch Ca. Ein Jahr genommen und dann bekam ich ständig Migräne, mein fa meinte das das häufiger vorkommt, das erst Nebenwirkungen nach einer bestimmten Zeit auftreten. Ist halt immer individuell.

0

Was möchtest Du wissen?