Minimalistischer Kleiungsstil?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, wäre für mich absolut nichts. Ich stehe auf krasse Farben- und plakative Mustermischungen :D So etwas wäre mir schlicht und einfach zu langweilig. Ich mag es, wenn ich mich etwas mehr austoben kann :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das auch gut und ich habe selbst auch einen eher "klassischen" Kleidungsstil. Nicht nur weil es mir besser gefällt, sondern auch weil es auf Dauer viel günstiger ist... Irgendwelche Muster, die dieses Jahr total angesagt sind, gehen nächstes Jahr gar nicht mehr. Das klassische Hemd geht immer und war noch nie out ;)

Mein Kleiderschrank besteht mittlerweile zu 90% aus Kleidung von Weekday, die Sachen dort treffen so ziemlich genau auf den Stil zu, den du beschreibst! Auf Schmuck verzichte ich auch nahezu vollständig, nur die Armbanduhr ist einfach zu praktisch, da setze ich aber auch auf so minimalistische Modelle wie diese: https://kapten-son.com/de/pure/

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich stehe allgemein auf Minimalismus. Nicht nur im Stil, sondern auch allgemein beim Lebenskonzept. Ich besitze nicht einmal 20 Kleidungsstücke + Unterwäsche und Socken. Und wüsste auch nicht wofür ich mehr brauche.

Ich finde ein paar Basics + 2 Jeans + 2-3 schönere Stücke völlig ausreichend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chiara19911
07.02.2017, 16:12

Neandertaler

0

So einen Kleidungsstil finde ich besser als diese Typen, die die ganze Zeit mit überzogener Kapuze rumlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?