Minimale Gräusche wecken mich beim Schlafen - laute aber nicht?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Schwimmbad weiß dein Unterbewusstsein, dass laute Geräusche normal sind - also sind sie daher nicht beunruhigend oder alarmierend, ergo -> Du kannst in Ruhe schlafen.

Wenn Du allerdings eine ähnlich laute Geräuschkulisse wahrnimmst, an einem Ort, an dem es für gewöhnlich immer still bzw zu dieser Tageszeit still ist, dann registriert das Dein Unterbewusstsein und stuft dies als "falsch" bzw eben alarmierend ein. Du kannst demnach nicht tief schlafen, weil Du ständig in einer "Hab-Acht"-Stellung bist, die als Selbstschutz dienen soll.

Dass das Humbug ist, ist eine andere Sache... steckt aber eben einfach noch so in uns drin.

Vielleicht weil es ungewohnte plötzlich auftretende geräusche sind von denen du aufwachst....wahrscheinlich hörst du die lauten nicht (gemessen an deien bsp) weil es gewohnte sind....an einschlaftipps hätte ich folgende: buch lesen....leise ruhige musik...und einen trick: mit dem finger längere zeit überdie nase streichen, das macht schläfrig...:)

im schwimmbad lassen dich die vielen verschiedenen geräusche so tief einschlafen, dass dich auch der lautsprecher nicht weckt.

leise geräusche können dich nur wecken, wenn dein schlaf sehr leicht ist.

tipp: höre hörbücher zum einschlafen.

Was möchtest Du wissen?