Minimale CPU Taktfrequenz (Android)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Prinzip beliebig weit nach unten, natürlich durch die im Kernel bzw. Device Tree vorgegebene Frequenzen beschränkt

Allerdings hat es kaum einen Nutzen, wenn bei jeder Berührung/Aktion sowieso durch Governor bzw. ggf. vorhanden Touch-Boost (eine Art davon ist bei Samsung häufig im Limiter Driver mit drin, bringt auch gern mal das Verhalten von Governors durcheinander) wieder hochgeregelt wird. Und wirst kaum dein Handy für längere Zeit anhaben (gemeint Display an) und daweil nichts tun. Wenn das Display ausgeschaltet ist, ist das Gerät idealerweise sowieso im Sleep-Mode, wenn dieser nicht von einem Wakelock unterbrochen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von illerchillerYT
05.03.2016, 15:39

ok schön zu wissen dass samsung da etwas anders ist als thl beispielsweise

0

Einfach herauszufinden: CPU-Z herunterladen - auf die Frequenz achten, welche die Kerne haben, wenn du nichts tust. Das ist die Minimalfrequenz. Nur wird es damit nicht gut laufen. Ich würde eher einen neuen Akku kaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?