Minijob und Schule, wie sieht es mit Arbeitszeiten aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey 19Sam98,

bist du denn evtl. schon volljährig???

Näheres findest du in der minijob-zentrale.de unter Arbeitsrecht -> Jugendarbeitsschutz :

Das JArbSchG gilt für die
Beschäftigung von Personen, die noch nicht 18 Jahre alt sind (Kinder
und Jugendliche) und in der Berufsausbildung oder in einem der
Berufsausbildung ähnlichen Ausbildungsverhältnis stehen oder als
Arbeitnehmer, Heimarbeiter oder mit sonstigen Dienstleistungen, die der
Arbeitsleistung von Arbeitnehmern oder Heimarbeitern ähnlich sind,
beschäftigt werden. Ausgenommen sind geringfügige Hilfeleistungen,
soweit sie gelegentlich aus Gefälligkeit (z. B.
Einkaufen für einen Nachbarn) ausgeübt werden oder aufgrund
familienrechtlicher Vorschriften oder in Einrichtungen der Jugendhilfe
oder solchen zur Eingliederung Behinderter erbracht werden. Dazu gehört
auch die Beschäftigung durch den Personensorgeberechtigten im
Familienhaushalt.


Kind im Sinne des JArbSchG
ist, wer noch nicht 15 Jahre alt ist. Jugendlicher ist, wer 15 Jahre,
aber noch nicht 18 Jahre alt ist. Die für Kinder geltenden Vorschriften
finden Anwendung auf Jugendliche, die noch der Vollzeitschulpflicht
unterliegen
.

bzw. in dem Link hier: www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/01_mj_im_gewerblichen_bereich/20_arbeitsrecht/node.html

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Sam98
14.04.2016, 20:20

Ich mache eine Berufliche Ausbildung inkl. Fachhochschulreife, bin 18 Jahre. :)

0

Wie alt bist du denn? Das würde bestimmt weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Sam98
14.04.2016, 20:16

18 Jahre :D

0

Was möchtest Du wissen?