Minijob und Midijob gleichzeit - was muss wie versteuert werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Abgaben für einen Minijob werden pauschalisiert an die "Minijob-Zentrale" abgeführt. Wenn Du dazu noch einen sozialversicherungspflichtigen Teilzeitjob ausübst, so hat der Minijob auf dessen Sozialabgaben und mögliche Besteuerung keine Auswirkungen.

Deine grundlegende Lonnsteuerklasse richtet sich grundlegend nur nach den angegebenen "Eigenschaften" Deines Familienstandes Deiner eigenen Person. ( z.B. Alleinstehend oder verheiratet jeweils mit oder ohne Kinder-Freibeträge )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist es dann korrekt, dass ich nur den Midijob versteuern muss?

Sofern, der Minijob pauschal abgerechnet wird, ja.

In welcher Steuerklasse wäre dieser dann einzuordnen?

Klasse I. Vorausgesetzt du gibst dem Arbeitgeber deine Steuer-ID sonst muss er über die VI abrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von borntabble
31.03.2016, 20:44

pauschaul abgerechnet bedeutet, dass die Steuer bei 2% liegt? so wie es bei Minijobs üblich ist?

1

Was möchtest Du wissen?