minijob pauschalbesteuerung?

2 Antworten

Wie MenschmitPlan geschrieben hat, beträgt der Pauschsteuersatz 2% des Arbeitsentgelts.

Dieser Betrag ist jedoch nicht vom Arbeitnehmer sondern vom Arbeitgeber zu zahlen und wird auch nicht vom Arbeitsentgelt abgezogen. Zusätzlich sind noch Rentenversicherungsbeiträge zu zahlen (ebenfalls nur vom Arbeitgeber).

Wird nun eine Lohnsteuerbescheinigung vorgelegt, wird das Arbeitsentgelt wie Arbeitslohn versteuert. Bei einem monatlichen Arbeitslohn fällt jedoch keine Lohnsteuer etc. an, so dass der Arbeitgeber dementsprechend auch nichts abführen muss (weder an die Minijobzentrale noch an das Finanzamt).

Die Pauschalsteuer beträgt 2% des Verdienstes. Sie kann vom Arbeitgeber getragen werden oder aber (wie ich hier mal vermute) auf den Arbeitnehmer umgelegt werden, d.h. sie wird dir vom Lohn einbehalten.

Statt der Pauschalierung kann der Verdienst aber auch nach den Lohnsteuermerkmalen (nach der Lohnsteuerklasse) abgerechnet werden. In Steuerklasse I muss dann keine Lohnsteuer abgeführt werden, in Steuerklasse V dagegen schon.

Du musst dich also zwischen den beiden Alternativen entscheiden.

liegt eine Berufsmäßigkeit vor?

Hallo!

Ich habe im letzten Jahr für 5 Wochen einen Ferienjob gemacht. Da dies meine einzige Beschäftigung im letzten Jahr war, bin ich der Meinung dass es sich um eine geringfügige Beschäftigung handelt. §8 SGB.

Mein ehemaliger Arbeitgeber ist jedoch nicht dieser Meinung und hat mich bei der Krankenversicherung als sozialversicherungspflichtig gemeldet.

In dem oben genannten Paragraphen steht, dass es sich nicht um eine geringfügige Beschäftigung handelt, wenn die Tätigkeit berufsmäßig ausgeübt wird. Das ist meiner Meinung nach aber nicht der Fall, ich habe im Sommer '13 mein Abi gemacht, war ein Jahr auf Reisen und habe dann im Sommer '14 den Ferienjob gemacht. Direkt im Anschluss habe ich ein Studium aufgenommen.

Mein ehemaliger Arbeitgeber sagt aber, ich hätte das Studium direkt nach der Schule beginnen müssen, um von der Sozialversicherung befreit zu werden.

Könnt ihr mir die Sache vielleicht erklären, bevor ich einen Anwalt aufsuche?

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Kirchensteuerzugehörigkeit - Ich muss auf einem Personalbogen meine Kirchensteuerzugehörigkeit ausfüllen. Ich weiß jedoch nicht, was ich dort reinschreiben mus?

es gibt diese Möglichkeit zum ankreuzen:

nein:

ja :

wenn ja, welche:

Was muss man bei welche ankreuzen?

...zur Frage

Abzüge beim Minijob ich versteh nur noch Bahnhof?

Ich habe einen Minijob angenommen, da ich Steuernummer, Sozialversicherungsnummer und Krankenkassenbescheinigung abgeben mußte, geh ich mal davon aus, daß der Minijob NICHT mit 2% Pauschale besteuert wird, sondern regelbesteuert. Im Arbeitsvertrag steht dazu nix! Wenn ich nun also einen ganz normalen Brutto-Netto Rechner anschmeiße (denn bei Minijob Rechnern wird immer davon ausgegangen daß die 2% Pauschale hergenommen werden, was sie unbrauchbar macht), dann stehen da auf einmal Rentenversicherung, Krankenversicherung etc und ich komme nur noch auf ein Netto von 323 Euro. Ich dachte bei 450 Euro Jobs fallen keine Krankenversicherungsbeiträge an?? Zur Info ich bin EU Rentner und damit in der KvDR, nix familienversichert also und zahle derzeit 15 Euro Krankenversicherungsbeitrag. Ich hab Steuerklasse 5. Keine Kirche. Auf Rentenversicherungsbeiträge würd ich gern verzichten, da sie mir absolut nix bringen, ich bekomme ja keine Rentenpunkte mehr. Aber war das mit dem Verzicht nicht nur bei der Pauschalbesteuerung? Wird mir als Rentner überhaupt ein Rentenbeitrag abgezogen? Angeblich nein, steht so zumindest in Ratgeberseiten zu Minijobs bei Rentner aber der Steuerrechner zieht sie ab? Also was bleibt denn jetzt noch übrig :( Weiß da jemand was? Vielen Dank!

...zur Frage

Aushilfsjobs für ca 8 Wochen?

Hallo, ich möchte in zwei Monaten ins Ausland und habe momentan nur einen Minijob, bei dem ich max 2 Tage die Woche beschäftigt bin, weswegen ich für diesen Zeitraum einen Zweitjob suche. Allerdings weiß ich nicht, wo man für so eine kurze Zeit eingestellt wird. (Besonders im Service ist das ja problematisch, wegen der langen Einarbeitungszeit). Am liebsten würde ich mal was im Supermarkt machen, aber da werden wahrsch nur welche mit Ausbildung genommen :(

Wisst ihr welche Arbeitgeber für 2 Monate einstellen?

Danke, Erile :)

...zur Frage

Minijob Aushilfe Stundenlohn bei Aldi?

Hallo,

arbeitet jemand bei Aldi als Aushilfe und weiß wie viel Euro Stundenlohn man kriegt? (450€ Basis) Aldi soll ja angeblich bekannt sein für ihre überdurchschnittliche Vergütung, hab mich deswegen sehr gefragt.. Im Internet finde ich auch nix

...zur Frage

Verzicht auf die Anwendung der Gleitzone (in der Rentenversicherung)? Was soll ich ankreuzen?

Ich habe ein Personalbogen für eine Einstellung auszufüllen. Mitunter wird gefragt: Ich verzichte auf die Anwendung der Gleitzone (in der Rentenvericherung! Ja oder Nein!

Ich bin im Anerkennungsjahr (letztes Jahr Erzieherin) und habe mich mal darüber informiert, dass dieser Satz eigentlich nur auftaucht, wenn man 400-800 € verdient. Das ist echt schlecht, denn ich sollte eigentlich ca. 930 € netto bekommen. Bedeutet das nun, dass ich nur ein Vordruck habe (bei dem ich bei dieser Frage nichts ankreuzen muss, da ich ja eh mehr als 800 € bekomme)? Außerdem bin ich noch in der Ausbildung. Habe gelesen, dass das Auszubildende nicht betrifft.!

Was soll ich ankreuzen? Bzw. Was bedeutet dese Frage? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?