Minijob ohne Kündigung verlassen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Fristlose Kündigungen, egal ob vom Arbeitgeber oder Arbeitnehmer, gibt es nur wenn besonders schwere Gründe dafür vorliegen die eine weitere Zusammenarbeit unzumutbar machen oder in der Probezeit eines Ausbildungsverhältnisses.

Wie lange arbeitest Du schon dort? Hast Du noch Probezeit mit einer verkürzten Kündigungsfrist? Gilt ein Tarifvertrag mit ensprechender Kündigungsfrist?

Wenn Du dort nicht mehr arbeiten willst, kündige ordentlich unter Einhaltung der für Dich gültigen Frist. Einfach nicht mehr hingehen ist ganz schlechter Stil.

Von den Arbeitgebern wird erwartet dass sie sich an die Kündigungsfristen halten. Das gilt aber auch für die Arbeitnehmer. Es wurde schließlich ein Vertrag geschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du den begriff "Vertrag" schon mal gehört ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluglotse007
06.11.2016, 11:17

Ja Ich habe den Begriff schonmal gehört ;)  es beantwortet meine Frage trotzdem nicht ganz. Ich bin kurz vor dem Abitur und es ist stressig genug. Wenn man Zusätzlich noch auf der Arbeitsstelle ständig unnötig geärgert wird dann sehe ich auch keinen Grund mich an die Fristen zuhalten. 

Lg 

0

Was möchtest Du wissen?