Minijob oder Honorarkraft?

3 Antworten

Einkommen ist im Prinzip immer zu versteuern (kommt auf die Gesamthöhe an).
Aber du zahlst für Honorartätigkeit keine Sozialversicherungsabgaben.

1300 im Jahr

Kommt darauf an, was du verdienst

Mein Gehalt wäre unter 450€

0

Wie funktioniert das Arbeiten als Honorarkraft (14€/Std.) neben dem Hauptberuf?

Guten Tag verehrte Community,

Ich bin bereits mit einem monatlichen Bruttoeinkommen von 3000 € Vollzeit berufstätig, möchte aber noch nachmittags und/oder samstags etwas dazuverdienen.

Grund ist der Wunsch nach einem Eigenheim und dafür möchte ich zwei, drei Jahre zusätzlich arbeiten. Mit meinem Hauptarbeitgeber alles abgesprochen.

Nun habe ich ein Angebot als Telefonist bei einer Versicherung für 14 €/Stunde. Diese möchte mich aber nicht als 450 € Kraft einstellen sondern, dass ich als Honorarkraft anschließend eine Rechnung ausstelle.

Beispiel: Freitag 3 Stunden gearbeitet und 42 € in Rechnung gestellt.

Nun meine Frage:

Wie kann ich als Privatperson eine Rechnung schreiben und welche Steuern muss ich dann abführen? Wie viel darf ich verdienen, ohne Steuern bzw. Sozialabgaben zu bezahlen und darf ich sowas überhaupt neben meinem Vollzeit-Hauptjob?

Hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt?

Grüße und vielen Dank.

...zur Frage

Darf ich als Student einen minijob und eine kurzfristige beschäftigung gleichzeitig dürchführen.?

Darf ich als Student einen Minijob und eine kurzfristige Beschäftigung gleichzeitig durchführen.?

Bin ein ordentlicher Student und bekomme noch Kindergeld.

Bei der kurzfristigen Beschäftigung arbeite ich 1-2 mal in der Woche a 8std. beim Minijob nur 4std. die Woche.... ist das möglich ohne Sozialabgaben oder Steuern zu bezahlen?

Ich hab gehört das ich innerhalb der Vorlesungszeit darauf achten muss, dass ich nicht mehr als 20std. die Woche arbeite.

...zur Frage

Honorarkraft Studentin Steuern?

Guten Tag,

Ich bin Studentin im 7.Semester und habe diesen Monat eine Tätigkeit als Honorarkraft angefangen.(Nachhilfe) In meinem Vertrag steht eindeutig, dass ich Steuern selber abführen muss.

Mein Verdienst übersteigt aber nicht die MiniJob Grenze von 400 Euro. Im Internet lese ich überall etwas von einer Steuerfreipauschale von 7800 Euro (?).

Muss ich mich nun beim Finanzamt oder sonstwo melden? Bzw. Muss ich Steuern abführen?

Ich bin etwas überfordert =(

...zur Frage

Rettungsdienst, nebenberufliche Selbständigkeit als Honorarkraft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?