Minijob neben 40 Stunden Vollzeit?

2 Antworten

nein, wenn der Arbeitgeber die pauschalen Abgaben übernimmt für den Minijob übernimmt, nicht.

Du hast Beiträge zur RV vom Minijob zubezahlen, von diesen kannst du dich jedoch per Antrag befreienen lassen, so dass der Minijob Brutto= Netto für dich ist.

Du musst jedoch dem Arbeitgeber bescheid sagen, insbesondere wenn der Minijob im Wettbewerb zu deinem hauptarbeitgeber steht. Und letzt endlich kommt es darauf an was in deinem Arbeitsvertrag zum Nebenerwerb steht.


Wie kann ich mich von den Rentenbeträgen denn befreien?

0

Solange der Arbeitgeber für diesen Job auf Geringfügigkeitsbasis die 2%ige Pauschalsteuer bezahlt, ist dieses Einkommen für Dich steuerfrei.

Was möchtest Du wissen?