Minijob mit BaFög und Zuschuss für ungedeckte Nebenkosten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Solange du im Monat nicht mehr als 400 € zu deinem Bafög - dazu verdienst,wird dir da nichts gekürzt !

Aber es wird dir dann auf deinen Mietzuschuss vom Jobcenter angerechnet.

Du hast dann von deinem Brutto / Nettoeinkommen,einen Grundfreibetrag von 100 € und vom übersteigenden Teil bis zu 1000 € Brutto,noch einmal 20 % Freibetrag.

Diese Freibeträge werden dir dann von deinem Nettoeinkommen abgezogen,das ergibt dein anrechenbares Einkommen und das würde dir dann von deinem Zuschuss abgezogen.

Würden bei 10 Stunden die Woche x 8 € = 80 € x 4 Wochen = 320 € Brutto wie Netto machen,wenn du dich von der Zuzahlung für die Rentenversicherung befreien lässt.

Dir würden dann von diese 320 € erst einmal 100 € Grundfreibetrag bleiben und von den übersteigenden 220 € noch einmal 20 %,also noch mal 44 € dazu,gesamt also 144 € Freibetrag.

320 € Einkommen - 144 € Freibetrag = 176 € anrechenbares Einkommen.

Bekommst du also weniger Zuschuss zur Miete,würde dein Anspruch ganz entfallen.

Babak123 25.04.2014, 12:01

Hm, okay also 144€ werden mir nur wenig helfen :/ Dann wäre es wahrscheinlich besser einfach nur 15 Stunden im Monat zu arbeiten um auf ein monatliches Zusatzeinkommen von 120€ zu kommen nehme ich an, richtig? Ansonsten würde ich 25 Stunden arbeiten, welche mir im Endeffekt nichts bringen. Ich weiss, dass es besser wäre für den Staat, aber wenn man bedenkt, dass ich täglich 8 Stunden in der Schule bin und dann noch Hausaufgaben,Lernen und Referate... Ich stehe sogar morgens um halb 4 auf um vor der Schule zum Sport zu gehen, da ich sonst erst jeden Tag um 8 Uhr zu Hause wäre...

Aber wenn ich dann 15 Stunden im Monat mache. wären das 15x8 = 120.... 100€ frei... von 20€ 20% = 5€. Also 105€ für mich, richtig?

0
isomatte 25.04.2014, 12:07
@Babak123

Fast richtig,es sind dann von 120 € insgesamt 104 € an Freibeträgen,16 € würden dir dann von deinem Mietzuschuss abgezogen,wenn du gar keine Abzüge haben möchtest,dann darfst du nur 100 € pro Monat dazu verdienen,das ist der Grundfreibetrag bei ALG - 2 !

0

Normalerweise schließt sich Hartz4 aus, sobald man Bafög bekommt. Zwei Leistungen zusammen kann oder darf man nicht beziehen. Bei Bafög sind es 406,00 die anrechnungsfrei bleiben Bei Hartz4 100Euro + glaube ich 60%

Ich bekomme auch ab Februar 2015 Bafög und halle dementsprechend aus Hartz4 raus.

Babak123 25.04.2014, 11:38

ich bekomm einen zuschuss für die eigene wohnung

0
isomatte 25.04.2014, 11:40

Der Zuschuss vom Jobcenter für die ungedeckten Kosten für Unterkunft und Heizung,ist kein ALG - 2 oder Hartz - lV,das steht einem auch bei BAB - oder Bafög - zu !

1
isomatte 25.04.2014, 11:56
@Babak123

Wie kommst du auf die 60 € ?

Solange du nicht über 400 € im Monat kommst,wird dir vom Bafög - gar nichts abgezogen.

Dafür aber von deinem Mietzuschuss,den du vom Jobcenter bekommst,siehe meine Antwort.

0
Babak123 25.04.2014, 12:03
@isomatte

Hab da auch nochmal was zu geschrieben, danke auf jeden Fall

0

Was möchtest Du wissen?