Minijob Lohnfortzahlung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Lohnfortzahlung hat für Minijobber die gleiche Gültigkeit wie für in Vollzeit Beschäftigte,zur Abdeckung der Kosten zahlt der Arbeitgeber eine Umlage.Weitere Informationen siehe hier:

https://www.minijob-zentrale.de/DE/0\_Home/01\_mj\_im\_gewerblichen\_bereich/12\_arbeitgeberversicherung/node.html;jsessionid=3FB5072C159B0113109BFD5DDE4C253B

Es gilt das Lohnausfallprinzip,heißt der Arbeitgeber muss so zahlen, als würde der Arbeitnehmer normal seiner Arbeit nachgehen, und das bis max. sechs Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Minijober hat die selben Lohmfortzahlungsgesetze wie ein Vollbeschäftigter. Das bedeutet, das in den ersten 6 Wochen der Arbeitsunfähigkeit im Krankheitsfall der Lohn vom AG weiter zu bezahlen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?