Minijob Kündigungsfrist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

§ 622 Kündigungsfristen bei Arbeitsverhältnissen

(1) Das

Arbeitsverhältnis eines Arbeiters oder eines Angestellten

(Arbeitnehmers) kann mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten

oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden.

Du musst die Kündigung schriftlich verfassen, eine mündliche Kündigung ist nichtig.

Wenn Du einfach nicht mehr zur Arbeit erscheinst obwohl Du noch arbeiten müsstest, kann dein Arbeitgeber Schadenersatz geltend machen, also ganz schlechte Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liquidchicken63
30.03.2016, 14:57

Vielen Dank für die Antwort!

1

Vier Wochen zum 15. bzw. zum Monatsende und auf alle Fälle schriftlich! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liquidchicken63
30.03.2016, 14:58

Danke für die Antwort :)

0

Schon mal was von Arbeitsvertrag gehört? Den solltest Du auch bei Minijob haben. Also: reingucken. Steht da nichts,dann gelten gesetzliche Kündigungsfristen: 4 Wochen zum 15. oder Monatsletzten.

So lange musst Du auch noch dort arbeiten, falls nicht Urlaub genommen wird o.ä.

Eine Kündigung wird immer schriftlich eingereicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?