minijob kündigen ffwboy

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kann für dich zur Folge haben,das dich dein noch Chef auf Schadensersatz verklagen kann,wenn ihm durch dein Fernbleiben ein finanzieller Verlust entsteht,da er für dich noch keinen Ersatz gefunden hat,weil du ja die Kündigungsfrist einhalten musst !

Würde ich mir also an deiner Stelle ganz gut überlegen,das kann unter Umständen sehr teuer für dich werden.

Du musst die Kündigungsfrist einhalten, das heißt, du musst die restliche Zeit kommen, bis dein Chef Ersatz gefunden hat, dafür hat er dann jetzt diese 4 Wochen. Desweiteren musst du den Nachfolger ja auch einarbeiten. Wenn du einfach nicht mehr kommst, kann dein Chef Schadensersatzansprüche geltend machen, für entgangenen Gewinn, Mehrkosten für einen vorübergehenden Mitarbeiter etc. Du hättest früher kündigen sollen!

ffwboy 12.05.2014, 15:14

Ich musste ja erst so viel arbeiten ab wo ich gekündigt habe

0
ffwboy 12.05.2014, 15:17

Sicher das ich als kleine Aushilfe die anderen einarbeiten soll sehr nicht da mir ja auch nicht immer alles gesagt wird und immer neues gibt

0
ffwboy 12.05.2014, 15:17

Sicher das ich als kleine Aushilfe die anderen einarbeiten soll sehr nicht da mir ja auch nicht immer alles gesagt wird und immer neues gibt

0
blubbermausi 12.05.2014, 15:19
@ffwboy

Ich hatte auch einen Aushilfsjob, immer sonntags und wurde auch von einer anderen AUshilfe eingearbeitet. Und ich hab auch weitere Aushilfen eingearbeitet. Die oder der Neue soll ja deine Arbeiten übernehmen! Also kannst du ihm am besten zeigen was da dazu gehört

0

Du kannst natürlich nicht von jetzt auf gleich gehen, sondern die Kündigungsfrist einhalten.

ABER: du brauchst jetzt auch nicht länger zu arbeiten als vor deiner Kündigung! Warst du immer (zB) zwei Nachmittage pro Woche da, bietest du jetzt deinen Einsatz für die gleiche Zeit an. Du musst nicht 4 Wochen durcharbeiten, du musst doch auch einen Vertrag haben, aus dem deine Arbeitszeiten hervorgehen.

Im Schlimmsten Fall eine teure Rechnung für eine Ersatzarbeitskraft und eine Verhandlung vor dem Arbeitsgericht.

Geld haben wollen heisst auch, sich an die Regeln zu halten. z.B. die der gesetzlichen Kündigungsfristen.

ffwboy 12.05.2014, 15:10

Du dass siest du so leicht ich muss jet mehr arbeiten als sonnst und das Schafe ich neben der Schule nicht ich muss die Schule schaffen ich bin vertick

Also was kann passieren wen ich einfach tschüss sage

0

****nd ich muss jet mich nur auf deren Schule konzentrieren**** Das solltest Du tun, besonders gut solltest Du im Deutschunterricht aufpassen! 6! Setzen.

Was möchtest Du wissen?