MiniJob 450€ Basis wie viel darf ich behalten?

6 Antworten

Deinen Verdienst bekommst du vom Arbeitgeber ( AG ) da geht das Jobcenter nicht ran,aber dein Einkommen wird dir dann nach Abzug von Freibeträgen auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll auf deinen Bedarf ( Leistungsanspruch ) angerechnet !

Dann bekommt deine Mutter auf jeden Fall weniger für dich und das musst du deiner Mutter dann aus deinem Einkommen dann selber zahlen.

Die ersten 100 € des Bruttoeinkommens ist dein Grundfreibetrag,ab 100 € - 1000 € Brutto kommen 20 % und von 1000 € - 1200 € Brutto 10 % an Freibeträgen dazu.

Diese Freibeträge werden addiert,theoretisch vom Nettoeinkommen abgezogen,ergibt das anrechenbare Erwerbseinkommen und das wird dann auf deinen Bedarf angerechnet,wenn du noch sonstige Einkommen wie Kindergeld / Unterhalt usw.hättest,dann käme das auch noch dazu.

Wenn du also 450 € verdienst und dann auch ohne Abzüge auf dein Konto bekommst,dann stehen dir auf die 450 € Brutto 170 € an Freibetrag zu,dein anrechenbares Erwerbseinkommen läge dann bei 280 €,dass würde deiner Mutter dann zusätzlich von deinem Bedarf abgezogen.

Diese 280 € müsstest du dann deiner Mutter von deinem Verdienst geben,dir blieben diese 170 €.

100 Euro sind Freibetrag, darüber hinaus wird zu 80 % angerechnet. Du bekommst die gesamten 450 Euro überwiesen, deiner Mutter werden aber von den alg2-Leistungen 280 Euro abgezogen.

Ihr habt also letztendlich 170 Euro mehr im Monat.

M.m.n. lohnt es sich nicht. Geld ungleich Stunden, die man arbeitet. Dann lieber jeden Samstag Zeitung austragen für 100 Euro.


7

Nein, das habe ich 4 Jahre lang gemacht und Monatlich ca.30€ Verdient.

0
37
@Laury95

30 Euro? also hier bekommt man 100 und in Cuxhaven 130 Euro. Mittlerweile gilt Mindestlohn, also bekommst du mindestens 75 Euro.

0

Da es ein Minijod ist ( bis 450€) musst du keine Steiern zahlen und darfst eigentlich alles behalten

32

Nee das stimmt meines Wissens nicht ganz, wenn die Eltern vom Staat leben und die Kids da wohnen und Geld verdienen, dann wird ein Teil der Einnahmen abgezweigt.
Ich weiß nicht genau wieviel, aber so eine Familie gilt als Bedarfsgemeinschaft..

1

Lohnt es sich da weiter zu arbeiten?

Hallo, bin 17 Jahre alt und habe vor ca. 2 Monaten bei einem Minijob angefangen. Ich habe da dann halt gearbeitet, bis mir meine Mutter sagte, das von den 450€ was angerechnet wird, da ich in einer Bedarfsgemeinschaft wohne und sie Geld vom Staat bekommt und so. Was ich voll sche finde, da ich einen Minijob mache, um mir halt auch was zu kaufen, weil ich überhaupt nichts besonderes besitze. Meine Mutter meinte, dass ich dann mein Lebensunterhalt selbst bezahlen (bruh) und dass mir dann von den 450€ nur noch 170€ bleiben würde! Und für über 50std. im Monat zu arbeiten um dann NUR 170€ zubekommen ist mir zu anstrengend, deshalb habe ich dann mit dem Chef gesprochen ob es da nicht irgendwie eine andere Möglichkeit gäbe und am Ende wurde mir vorgeschlagen nur 15 std. im Monat zu arbeiten (Ich darf halt nur 100€ verdienen)

-Was meint ihr? Irgendwelche die solche gleichen Erfahrungen hatten?

-Was kann ich machen um an Geld zukommen?

Ich bedanke mich bei allen in voraus.

...zur Frage

Wie alt sind Telefonkabel in Deutschland?

Wie alt sind die Kupferkabel des Telefonnetzes in Deutschland?
Also die, die wir heute noch nutzen.
Insbesondere die in ländlichen Regionen von Nord-Rhein-Westfalen.
Und handelt es sich dabei heute noch um die ersten Papier-Kupfer-Blei-Kabel?

...zur Frage

Gummi Boot Fahren In Nord Rhein Westfalen

Hallo Libe Community. Ich Habe Mir Vor Ein Paar Tage ein Schlauch Boot Gekauft Und Nun Ist Die Frage Wo Ich Noch Fahren Kann Auser Auf Dem Rhein Am Liebsten Wäre Mir Ein Gewässer Was in NRW Wäre Und Wo Das Wasser Nicht So Wild Ist Wie Auf Dem Rhein

Wen Jemand Ein gewässer Kennt Doch Bitte Eine Antwort.

Mein Boot:

Yam310 + Yamaha 5PS Modell 2009

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?