Mini pony im garten halten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

nur eins geht nicht pferde sind herdentiere was die größe angeht weiß ich nich ich kann sowas nich gut einschätzen aber ich denke nicht, dass sich ein pony mitten in der stadt im garten besonders wohl fühlt außerdem hätten vielleicht die anderen familien im haus ein problem mit einem pony im garten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In reinen Wohngebieten wird die Nutztierhaltung wohl kaum erlaubt sein. Und 150 qm sind nicht einmal als Auslauf genug. Ein Unterstand reicht auch nicht aus. Es braucht schon einen richtigen festen und vor allem trockenen Stall besonders für die Herbst-Winterzeit. Außerdem bräuchtet ihr ein Futter/Heu/Strohlager, das eigentlich immer wesentlich größer ist als der Stall selber. Bei Haltung von 2 Pferden (auch ein Minipony ist ein Pferd, auch wenn die Rasse als solche Minipony heißt) braucht man mindestens 500 qm und zusätzlich !!! ausreichend Weidefläche. Selbstverständlich müßten die Tiere besonders im Winter bei Aufstallung täglich regelmäßig sinnvoll gearbeitet werden. 150 qm sind auch bei Miniponys schnell ein einziges Schlammloch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist schon allein aus rechtlichen Gründen nicht möglich - Und das ist auch besser so ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da das vermutlich nicht euer Eigentum ist, dürftet ihr dort vermutlich auch kein Pony halten. Außerdem ist es ja auch ein Mehrfamilienhaus. Und da Pferde und Ponys keine Einzelgänger sind, müsstest du wenn überhaupt mehrere halten, wobei der Platz schon mächtig wenig ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Auch mini Ponys sind wie alle anderen Pferde Herdentiere und sollten nicht allein gehalten werden.

  2. So einfach ist das nicht, das ist der wunschtraum von vielen aber man kann sich rechtlich gesehen nicht einfach ein Pony in den Garten stellen. Dafür gibts regeln, vorschriften und ämter. Grundsätzlich ist Pferdehaltung im innenraum, also in einem reinen Wohngebiet nicht genehmigungsfähig.

  3. Das Pony kann nicht nur von ein bisschen graß leben, du benötigst heu und evtl Stoh, das musst du kaufen, Abholen, Lagern etc.

  4. Man kann nicht einfach einen Pferdestall bauen, Grundsätzlich braucht man dafür eine Baugenehmigung, auf ein Fester Zaun also mit Holz stempen ist ein festes Bauwerk was eine genehmigung bedarf sofern du kein Landwirt bist.

  5. Auch der Pferdemist muss Irgendwie gelagert und entsorgt werden. Auch ein Misthaufen muss genehmigt werden.

sorry wenn ich dich jetzt in die Realität zurück hole, aber so ist dass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein geht nicht - der Amtstierarzt würde wegen Tierquälerei schnell einschreiten. Euer Garten ist so groß wie ne größere Wohnung - warum wollt ihr das Tier nicht im Arbeitszimmer halten???

So ab 1000 qm Wiese könnte man überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem reinem Wohngebiet (Flächennutzungsplan der Stadt) wird das sicher nicht möglich sein.

Ein Unterstand und Misthaufen muß auch gewisse Auflagen erfüllen.

Ein Pony ist auch kein Rasenmäher und braucht auch eine artgerechte Haltung + Gesellschaft in Form anderer Pferde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Zu klein. Und da Ponys Herdentiere sind, erst recht nciht. Schade eigentlich...:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein wohl n bischen wenig auslauf...

Ich hoffe konnte dir helfen LG Scoobie !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?