Mini-PC- Wer hat Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Mini-PC ist meistens nicht ausreichend, um damit die neusten Spiele laufen zum lassen. Ein Netbbok reicht da gar nicht aus.

Nimm in so einem Fall lieber einen PC, der schon ein bissel Power bietet.

Ich mein nicht der Netbook,sondern den Mini-.Es gibt welche die haben 3.0 GhzDer normale PC ist ja ein Turm und der Mini kann auf dem Tisch platziert werden.

0

das kommt drauf an, wie du mini-pc definierst. du kannst auch teile für 2000 euro in ein kleines gehäuse einbauen.

mal abgesehen davon...

"[...]der Mini-PC." - achso der?! ja nee ist klar...welcher jetzt?

Das ist doch Kokoloreres. DIe Gamer PC brauchen eine schnelle Grafikkarte. DIe Braucht Platz und Leistung. ALso muss man Kühlen und Lüften. Das passt nuicht in ein kliens Gehäuse. Die Grenze dürfte ein i3 im Minigehäuse sein, so wie beoi www.oeco-it.de

0

Für die Kartenspiele, die im Windows mitgeliefert werden,  mag es reichen. Aber mehr? Wohl eher nicht.

Mini-PC? Allein der name deutet schon darauf hin, dass da wohl kaum leistung drin stecken wird...

ich hab sehr viele erfahrungen gemacht!

Gute oder schlechte?Gib mir ein paar Tipps

0
@starwarskids

sher unterschiedlich aber im groben und ganzen eher negative also ist eigentlich überflüssig

0

Was möchtest Du wissen?