Mini one gebrauchtwagen?

4 Antworten

Ich habe jetzt zwar keine Erfahrungen mit dem Mini One, aber er wird bei BMW produziert, da könnten Ersatzteile bestimmt etwas mehr kosten als bei weniger luxuriösen Marken. Inzwischen gibt es aber auch bestimmt viele Teile gebraucht oder auf Schrottplätzen zu kriegen.

Bei der Kilometerleistumg würde ich auf keinen Fall über 200.000 gehen, generell bei Gebrauchtwagen.

Verbrauchstechnisch kommt es auf den Motor an. Was ich bei mobile.de so gesehen habe, sind die neueren Modelle natürlich etwas sparsamer als welche von 04 oder 06.

Aber ist denn max 200.000km nicht viel zu viel? Macht der Motor das überhaupt mit ? 

0

200.000 sollte eigentlich jedes halbwegs vernünftige Auto hinbekommen, wenn es gut gewartet wurde. Je weniger desto besser, ist klar, aber umso teurer wirds sich.

0

Um 5.000€ bekommst du schon ein Bj. 2007 oder gar 2008, also den R56.

Aber aufpassen, das Getriebe hat grundsätzlich einen Fehler mit der Beschichtung, der Kettenspanner ist gerne defekt - die Steuerkette springt dann schon mal gerne. Von den Ersatzteilpreisen möchte ich jetzt gar nicht sprechen. Gut einen Tausender solltest du immer parat haben. Unsere teuerste Reparatur kostete über 5.000€.

Empfehlen kann ich dir  http://www.mini2.info/ aber den mini selbst kann ich dir nicht empfehlen.

Also meine Frau kauft sich ganz sicher keinen mini one mehr!

Min ist Schrott, wenn du den nur wegen der Optik trotzdem kaufst mach dich auf teure Werkstattaufenthalte gefasst. Such nach einem möglichst jungen Baujahr, je älter das Baujahr, desto größer die Probleme bei dem Modell, Anfangs waren Getriebe und Motoren (alter Mist von von Midland und Chrysler) besonders schlimm.

Aber kauf besser was anderes, spätestens wenn du in der Werkstatt stehst wirst du bereuen ein Auto nur nach der Optik gekauft zu haben.


Ich sehe den MINI so oft.. Es kann doch nicht so schlimm sein? 

0

Was möchtest Du wissen?