Mini-Job , was muss ich ankreuzen?

2 Antworten

Schreibe mal bitte genauer was dort steht.

In der Regel wird ein Minijob pauschaliert versteuert und versichert. Das ganze übernimmt der Arbeitgeber für dich.

Man kann in Sachen Rentenversicherung sich vom zusatzbeitrag befreien lassen, (den man allein tragen würde) was auch die meisten machen.

20% pauschalsteuer kenn ich im zusammenhang mit minijobs nun eigentlich nicht.

Die 20% gibt es schon beim Thema "kurzfristige Beschäftigung" - das ist dann auf 70 Arbeitstage beschränkt, komplett Sozialversicherungsfrei, aber im Gegensatz zum Minijob voll steuerpflichtig.

Beim Minijob hast Du aber völlig richtig geantwortet...2%, der Arbeitgeber "Pauschsteuer" und eben keine Einkommenssteuer, keine Lohnsteuer, dafür zahlt der AG Sozialabgaben.

1
@Richard1962

Ah danke :) mit diesen "Sonderfall" musste ich mich (zum Glück) noch nicht auseinandersetzen, Löhne sind nicht unbedingt mein Lieblingsthema, aber man lernt dochgerne dazu :)

0

Was ist hiermit gemeint?wie soll ich das ausfüllen?

Ich bin z.Z. Selbstständig, möchte jedoch eine Ausbildung noch absolvieren. Aber verstehe nicht was hier gemeint ist, zählt meine selbstständigkeit als weiteres Arbeitsverhältnis?

Und wenn ja, ist die zweite Frage zu verstehen, ob es meine erster Job ist oder ob das damit gemeint ist das ich mehrere steuern anführe?

Ich hatte nämlich schon davor mal gearbeitet...

Bitte um hilfe

...zur Frage

Personalfragebogen komplett ausfüllen?

Bei einer Einstellung muß ja immer ein Personalfragebogen ausgefüllt werden. Wenn da die Frage auftaucht was man als letztes verdient hat oder welche Note man beim Abschluß der Berufsausbildung hatte (die vor über 20 Jahren gemacht wurde) oder ähnliches, muß man die wirklich beantworten? Ist das in Ordnung, wenn man die Felder freiläßt????

...zur Frage

Bei Weiterbewilligungsantrag einfach nichts ausfüllen und ankreuzen, wenn sich nichts geändert hat?

...zur Frage

Lohnabrechnung Mini-Job im Privathaushalt Pflicht?

Eine Frage an die Experten:
Muss ich, als privater Arbeitgeber, bei einem Mini-Job eine monatliche Gehaltsabrechnung für den Arbeitnehmer erstellen? Es geht um eine geringfügige Beschäftigung als Reinigungskraft in unserem Privathaushalt. Der Arbeitnehmer ist ordnungsgemäß, bei der Minijob-Zentrale, angemeldet. Es werden halbjährlich die Endgelder gemeldet und Beiträge gezahlt. Aber muss ich jetzt auch monatlich Gehaltsabrechnungen erstellen, wie man sie als Arbeitnehmer aus Firmen kennt? Ich finde hierzu absolut keine Informationen bei der Minijob-Zentrale.

...zur Frage

Wie fülle ich den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung als Promoter aus?

Hi,

ich bin nun Promoter (Student) und fülle gerade den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung aus. Vielleicht haben einige damit schon Erfahrung und können mir helfen.

Zu Punkt 2.1 Art des ausgeübten Gewerbes/der Tätigkeit wollte ich hinschreiben: Promotion, Marktforschung, Kundenbetreuung, Interviewer, Verteilen von Werbemitteln (ich weiß, dass das nicht alles reinpasst...Sicherlich kann man da etwas viel einfacheres hinschreiben. Ich denke nur "Promotion" ist zu allgemein.

Zu Punkt 2.2 Anschrift des Unternehmens Als Bezeichnung: Promotion? Da ich kein Unternehmen habe, kann ich auch keine Anschrift angeben oder muss ich stattdessen einfach meinen Wohnsitz angeben?

Zu Punkt 2.6 Gründungsform Da kann ich ja das Datum des Beginns der Tätigkeit als Promoter angeben aber eine Anschrift eines Unternehmen kann ich da ja wieder nicht angeben, da nicht vorhanden...

Zu Punkt 3.1 Voraussichtliche Einkünfte aus Selbstständiger Arbeit nehme ich an oder?

Zu Punkt 4 Angaben zur Gewinnermittlung Da muss ich ja nichts angeben

Zu Punkt 5 Da muss ich ja auch nicht angeben

Zu Punkt 6 auch nichts...

Erst wieder zu Punk 7.3 Ich verdiene sicherlich unter 17500 als Promoter :D...aber welchen der beiden Punkte muss ich dann ankreuzen oder muss ich da überhaupt etwas ankreuzen?

Zu Punkt 7.5 Steuerbefreiung Was muss ich da ankreuzen, bzw. muss ich da überhaupt etwas ankreuzen?

Zu 7.9 und 8 Muss ich ja auch nichts angeben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?