Mini GmbH - haften mit dem Privatvermögen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein höheres Kapital soll auch in einer 1-Euro-GmbH langfristig angestrebt werden. Aus der Mini-GmbH muss jährlich ein Viertel des Gewinns im Unternehmen bleiben bis das Stammkapital 25.000 Euro beträgt. Dann kann die Unternehmergesellschaft in eine die traditionelle GmbH umgewandelt werden.

http://www.mini-gmbh-info.de/

Das ist klar, aber was ist mit der Zeit vorher?

Das kann man momentan nicht abschätzen, wann ich durch die Rücklagen die 25.000 EUR zusammen habe.

0

Der Link ist klasse, einige gute Infos. Super!

0

Die Haftung der Geschäftsführer wird oft unterschätzt und in Berichten oft falsch dargestellt. Die Haftung muss allein deshalb sein, weil Geschäftsleute ich ja irgendwie vertrauen müssen. Kaufen oft auf Zuruf irgendwas ein, weil ein anderer es bestellt hat. Es hat lange gedauert, bis Privatleute aus dieser Haftung zum Teil herausgenommen wurde. Fakt ist, bestellt ein Geschäftsführer 100000 Indianerzelte, muss er sie auch abnehmen und bezahlen. Alles andere ist Betrug und wird bestraft.

Ist das eine spezielle Frage in der rechtlichen Diskussion oder willst Du ein Unternehmer werden? Kfm. praktisch gesehen gibt es seit Jahren schon durch die Rechtssprechung sehr viele Tatbestände der Durchgriffshaftung, d.h., wenn's zum Crash kommt, bist Du eh mit dem gesamte Vermögen dabei. Weiters ließ sich eine Bank nie auf die Haftungsbegrenzung ein, sie besteht bei Kreditvergabe immer auf die private Absicherung in Höhe der Besicherungsnotwendigkeit - und notfalls auch die Lieferanten! Da scheint der Ratschlag sinnvoll, sich eher auch auf gute unternehmerische Arbeit zur Begrenzung der Unternehmer-Risiken zu konzentrieren. Dies ist die Hauptaufgabe. Daneben sollte sicherlich die Rechtsform helfen, das Unternehmen und den Unternehmer/In abzusichern. Best wishes!

Normalerweise bist du bei einer Mini-GmbH mit der HAftung auf das STammkapital begrenzt, jedoch gibt es tausende Ausnahmen, wie zum BEispiel Betrug etc. wo du natürlich privat haftbar gemacht wirst...

Ganz besonders interessant ist die Zeit zwischen dem Termin beim Notar und der Eintragung...du bist während dieser Zeit komplett PRIVAT HAFTBAR...erst mit Eintragung begrenzt sich die HAftung aufs Stammkapital..

Habe es selber schon durchgemacht...meine Seite http://www.my-mini-gmbh.de

Was möchtest Du wissen?