Mini-Gaming PC?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ein Mini ITX System oder ein Notebook wäre das, was du brauchst.
Das Problem bei Mini ITX ist, dass du trotzdem deinen Monitor, Tastatur und Maus immer herumschleppen musst.
Beim Notebook, dass es halt weniger Leistung für mehr Geld gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IckBraucheHilfe
01.11.2016, 16:23

oder hast du dort und bei dir das Equipment?

0
Kommentar von manuhutter
01.11.2016, 16:24

Peripherie ist auch dort bereits vorhanden

0
Kommentar von IckBraucheHilfe
01.11.2016, 16:26

ok dann also ein Mini ITX System. ;) Ich hab leider jetz keine Zeit mehr, aber ich könnte dir eventuell mal was zusammen Stellen wenn du willst. Aber du musst es zusammenbauen.

0
Kommentar von IckBraucheHilfe
01.11.2016, 20:05

Bitteschön:) Also der ist von Agando, deshalb, weil ein Mini ITX mega kompliziert ist zum zusammenstellen und zum bauen, da man da so viel falsch machen kann. Ich hoffe das ist ok und Agando ist ein sehr guter und günstiger Verkäufer im Gegensatz zu anderen PC Seiten. Ich würde an den PC noch 3 Dinge verändern: 1. Ein Betriebssystem hinzufügen (am besten Windows 7) 2. Optional als Prozessor den etwas besseren nehmen +~50€ 3. Ich würde entweder den ~10€ teureren Kühler nehmen der aussieht wie der Boxed. Der ist zwar laut (leiser als der Boxed), aber Stabil. Oder den Alpenföhn Brocken 2, der ist nicht ganz so stabil aber ist leise und hat super Kühlleistung Das kostet dann insgesamt knapp 900€ und ich glaube, wenn du ihn selbst bauen würdest, würdest du dir nicht so viel sparen. Lg. Hoffe er gefällt dir ;)

0

Hast du dort Peripherie oder brauchst du das noch sonst wäre ein Laptop wohl die bessere Wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manuhutter
01.11.2016, 16:20

Sowohl Monitor als auch Maus und Tastatur sind vorhanden :)

0
Kommentar von Fclerli
01.11.2016, 16:27

Gut damit lässt sich was machen.

Budget?
Anforderungen?

0
Kommentar von Fclerli
01.11.2016, 18:43

Kein Problem.

0

Hallo manunhutter

Dann kauf dir lieber ein Gaming-Laptop denn jedes mal ein PC zu transpotieren ihn anschliessen usw ist ziemlich aufwendig!

http://www.saturn.de/de/shop/unsere-empfehlung-gaming-notebooks.html?ga_query=GAming%20laptop

MFG Levent17

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manuhutter
01.11.2016, 16:26

Die Sache ist die, dass bei einem Laptop sämtliche Peripherie Geräte, die dort bereits vorhanden sind, für nichts wären.^^

0

Was möchtest Du wissen?