Mini Cooper R50 4.Zylinder Kompression zu niedrig, Reparatur?

1 Antwort

Hallo

nun ja einen Mini Cooper R50 als "günstiges" Einsteigerauto für eine Schülerin ist schon mal ein Fehlkauf.

Und welche Erwartung hat du denn ? Erst mal braucht man da eine genaue Diagnose und irgendjemand muss sich dann "durchschrauben" und Teile ersetzen/erneuern plus am Ende noch Garantie/Gewährleistung drauf geben.

Bei BMW/Mini sind die Stundensätze deutlich höher als bei einem Motorinstandsetzer oder einer Markenfreien Werkstatt

- www.vmi-ev.de/index.php/spezialisten/deutschlandkarte

- www.motoren-center.de/partner-finden/

- www.pierburg-service.de/content1.asp?area=hauptmenue&site=pspautoansprechpartner&cls=01

2000€ bedeutet das der Motorblock bzw die Kolben/Kolbenringe noch OK sind es also nur ein Kopfschaden sein könnte und bei "keine" Kompression auf Zyl4 ist der Motor meist Tot ein Tauschmotor wird fällig. Aber 9.5Bar muss nicht zu niedrig sein ist wohl niedriger als die anderen 3 aber 9,5 Bar ist eigentlich ein "guter" Wert für 100000km Laufleistung erst ab 7Bar kommt man an die Verschleissgrenze und selbst damit laufen die Chrysler Motoren meist noch. Ohne Druckverlustmessung oder Boreopskopierung des Brennraum ist ein Kompressionstest eines kalten Motors zur Schadensfestellung nicht genug. Vermutlich hat das der BMW Mechaniker schon gemacht jetzt muss der Kopf runter.

Danke. Ich weiß ein Fehlkauf, aber was macht man nicht alles für seine Kinder. Die anderen Zylinder Kompressionen liegen zwischen 13/14 bar. Bei BMW würde mir gesagt, dass 9,5 bar viel zu niedrig wäre. Wenn mir jemand sagen könnte, dass man mit diesen 9,5 bar noch ganz normal fahren könnte, könnte sie ihn ja so noch mindestens 2 Jahre weiter fahren.

0

Opel Corsa C 1.2 - Zylinder 2 keine Kompression?

Hallo!

Ich bin vorige Woche mit meinem Opel Corsa C 1.2 (Bj. 2002 und nur 40.000 km) auf der Autobahn unterwegs gewesen. Nach einer unerwartet häuprigen Bodenwelle begann das Auto immer stärker zu vibrieren und kurz danach schaltete sich auch die Ölwarnleuchte und Motorkontrollleuchte ein. Ich konnte zum Glück noch bis zur nächten Tankstelle rollen und dort den Pannendienst rufen.

Dieser hat festgestellt, dass es auf Zylinder 2 keine Kompression mehr gibt. Laut dem Pannenhelfer kann man die genaue Ursache nur ermitteln, wenn man den Motor öffnet und nachsieht.

Jetzt wo das Auto mit dem Abschleppwagen wieder zu mir nach Hause gebracht wurde, weiß ich nicht was ich tun soll bzw. was sinnvoller wäre.

Ich hänge an dem Auto und würde es ungern verkaufen. Aber gibt es Händler die Autos mit Motorschaden abkaufen?

Was für Kosten können auf mich zukommen, wenn ich es in der Werkstatt reparieren lasse?

Oder könnte ich den Schaden auch irgendwie selbst beheben?

Ich freue mich auf Eure Antworten!

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?