Mini Bolonka Swetna

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Grund dafür, dass du zu dieser Rasse nichts im Internet findet, ist, dass sie "Bolonka Zwetna heißt.

Mini Bolonka Zwetna ist keine anerkannte Rasse, dementsprechend wirst du dazu auch keinen "guten" Züchter finden. Warum soll es überhaupt ein Mini sein? Die "normalen" sind schon richtige Zwerge und werden ca. kniehoch, das reicht doch.

Sie haaren nicht, dafür muss das Fell aber regelmäßig gebürstet und geschoren werden, da sie ja keinen Fellwechsel haben.

Einen guten Züchter erkennst du daran, dass er beim VDH eingetragen ist - Adressen der Züchter kannst du der VDH-Internetseite entnehmen. Wenn du dort bist, achte darauf, auf jeden Fall die Mutter und alle Geschwister sehen zu können. Auch solltest du ein bisschen beobachten, wie die Welpen auf den Züchter und auf dich reagieren: Sind sie aufgeschlossen oder eher zurückhaltend? Welpen sind eigentlich von Grund auf neugierig und sollten nicht ängstlich wirken.

Seriöse Züchter bieten ihren Welpen immer Zugang zum Garten an, viele dieser Welpen sind deshalb bei der Abgabe schon stubenrein. Außerdem sollten sie in der Familie und nicht draußen oder in einem seperaten Raum aufgezogen werden und über genug Spielzeug und einen Platz mit viel Licht verfügen. Ein guter Züchter wird dir zu jedem Welpen etwas sagen können, denn letzten Endes ist jeder Welpe individuell. Du wirst mit dem Züchter bestimmt einen Welpen finden, der zu dir passt - und wenn nicht, wird ein seriöser Züchter auch so ehrlich sein und dir das sagen. Gute Züchter sind nicht auf Profit aus, sondern wollen das Beste für Welpen und Käufer. Wenn du mit keinem der Welpen harmonierst, wird er dir keinen verkaufen.

Außerdem solltest du dich auf ein Gespräch einstellen. Ein guter Züchter wird dich nach deiner Wohnsituation fragen und sich erkundigen, was du alles über Welpen weißt und wie viel Hundeerfahrung du schon hast. Wenn du bisher noch keinen Hund hattest, wird dir ein Züchter nahe legen, dir erst einmal einen erwachsenen Hund zu holen. Das ist auch gut so, denn das wäre auf jeden Fall besser.

Der Preis variiert von Züchter zu Züchter, mit 700 Euro aufwärts kannst du da schon rechnen. Wenn du dir mehrere Züchter ansiehst, entscheide nicht nach dem Preis, sondern nach deinem Gefühl und dem Eindruck des Zuchtbetriebs.

vajza 16.11.2012, 19:12

vielen Dank =) ja ich hab gemerkt, dass ich mich verschrieben hab :-S Ich hab schon Erfahrung mit Hunden und es sollte ein Mini sein, da ich mich in den Hund von einem Bekannten verliebt hab und der sieht aus wie ein Wollkneul. Das gefällt mir =)

0
Laura3495 16.11.2012, 21:41
@vajza

Dann muss dir aber klar sein, dass du deinen Hund von einem Vermehrer kaufen musst und zu keinem guten Züchter gehen kannst, denn die verkaufen nur eingetragene Rassen. Überleg dir, ob es wirklich ein Mini sein muss, bei der Größe sind das maximal ein paar Zentimeter und vom Aussehen her tun die sich nicht wirklich viel.

0

Was möchtest Du wissen?