Mineralwasser vs. Leitungswasser - Muskelaufbau

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Für den Muskelaufbau wohl ziemlich Wurst, wenn ich viel schwitz trink ich aber lieber Mineralwasser als Leitungswasser. Für mein Empfinden ist mein Elektrolyhaushalt damit wesentlich zufriedener. Alles andere ist geschmackssache und geht ins esotherische/reiligiöse. Trink das Wasser welches dir passt und davon ausreichend. So einfach.


Für den Aufbau macht es keinen Unterschied! Aber ich finde man kann Leitungswasser in einer größeren Menge trinken und viel trinken ist wichtig für den Aufbau

Für den Aufbau der Muskulatur ist der Transportweg des Trinkwassers, ob über die Hauswasserleitung oder die Wassertransportkisten, so ausschlaggebend wie die Tapetenfarbe im Esszimmer. Wasser bleibt Wasser, und die ggfs. enthaltene Kohlensäure wird ohnehin ausgeschieden.

Leitungswasser ist gesünder, weil es (in Deutschland) weitaus besser hygienisch kontrolliert wird als Flaschenwasser, das ist abgestandenes Leitungswasser, und stehend Wasser stinkt!

Kohlensäure setze ich dem Leitungswasser selbst zu. Und sonstige Wasser-Beimengungen in tausendstel Gramm sind nur für die Werbung und medizinisch völlig bedeutungslos: Der Versuch, seinen Bedarf an Proteinen, Vitaminen, Ballaststoffen oder gar Mineralien ausgerechnet mit Trinkwasser zu decken, ist so albern wie der Versuch, seinen Wasserbedarf mit Erdnüssen (Die enthalten tatsächlich viele Mineralien!) zu decken. Geschmacksunterschiede bei Trinkwasser sind längst als Einbildung wissenschaftlich aufgedeckt.

Flaschenwasser taugt zum Geld Ausgeben, zur Pflege des Pfandflaschenfetischismus und zur Strapazierung der Bandscheiben.

Leitungswasser ist gesünder, weil es (in Deutschland) weitaus besser hygienisch kontrolliert wird als Flaschenwasser, das ist abgestandenes Leitungswasser, und stehend Wasser stinkt!

Leitungswasser ist gesünder, weil es (in Deutschland) weitaus besser hygienisch kontrolliert wird als Flaschenwasser, das ist abgestandenes Leitungswasser, und stehend Wasser stinkt!

Dann steht das Wasser in deiner Leitung nie, oder? Tropfende Wasserhähne?! Das Wasser ist bis zu deinem Hausanschluss super gut, was danach passiert ist sehr von den im Gebäubde benutzen Leitungen abhängig. Zu glauben, dass es dort nicht schlechter wird, ist naiv.



0

Also ich habe das Gefühl und auch viele meiner Sportfreunde das man durch Wasser mit Kohlensäure schneller Hunger bekommt was dann natürlich die abnehmerfolge schmälert.

Habe den Eindruck bei Leitungswasser fehlt etwas. Es stillt nicht gut den Drust und es bleibt ein trockenes Gefühl im Mund.

Ist defacto fast das gleiche, aber unser Physiklehrer (er weiß einfach alles, habe sehr Respekt vor ihm!) meint, Leitungswasser sei eindeutig besser, Mineralien könnten sogar sehr gefährlich sein.

Wasser viel zu Abnahme,aber nicht für muskelaufbau.Für muskelaufbau ist viel Eiweiß ist harzerkäse,Hähnchenfleisvh, putenfleisch,fisch,Eier ohne Eigelb,Eiweiß Pulver ist am besten natürlich auch jeden zweiten Tag muskelaufbau

Wieder mal so gefährliches Halbwissen: Das Eigelb enthält mehr Protein als das namensgebende Eiweiß. Quelle u. a. hier: http://www.foodnews.de/faq/10_faq/Eier_Inhaltsstoffe.html

„ … Das Eiklar ist ebenfalls reich an Protein, weist aber nur etwa zwei Drittel des Proteingehaltes des Eidotters auf …“

0

Weder - noch. Zum Muskelaufbau brauchst du Protein.

Für den Muskelaufbau macht das keinen Unterschied.

Was möchtest Du wissen?