Mineralwasser für die Babynahrung verwenden?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Natriumarm sollte es sein Ich betreibe einen Mineralwasserhandel und gebe meiner Tochter Fiji Water zu trinken. Dekadent oder logisch. Wer sich einmal mit dem Thema Mineralien beschäftigt wird schnell erkennen das Zb Silizium nicht für Madonna erfunden wurde, sondern wichtig für den Aufbau der Knochen und Zähne ist. So gibt es viele versch. Gründe auf ein bestimmtes Wasser zurückzugreifen. SirAqua

Es muss drauf stehen, dass es für Babynahrung geeignet ist, es darf nur wenig Natrium enthalten und muss ohne Kohlensäure sein.

ja, kannst du, sollte aber wirklich ohne jeglichen sprudel sein und den Vermerk: "zur Zubereitung von Kindernahrung geeignet" haben, manhce haben zu viele Mineralienanteile

Minralwasser kannst du nehmen, wenn draufsteht "für Babynahrung geeignet". Aber auch dann würde ich es sicherheitshalber noch abkochen.

es steht auf den wassern drauf, ob sie für babynahrung geeignet sind, aber ich habe nur spezielles babywasser verwendet, denn das war bereits abgekocht und ich hatte keine mühe damit. bei penny kosten 1,5 liter nur 0,69€, so billig kommst du mit normalem wasser oder leitungswasser nicht, denn das musst du erst abkochen, weiterhin sind in den mineralwässern eben auch minerale drin, die für babys nicht in solchen mengen geeignet sind, na und über leitungswasser brauchen wir nicht reden, da gab es in letzter zeit genügend berichte, dass medikamentenreste bei der aufbereitung im wasser verbleiben. viele leute nehmen irgendwas, sei es die pille, kopfschmerztabletten, antibiotika, blutdruckmittel usw. alles landet im abwasser, aber die kläranlagen können diese bestandteile nicht rausfiltern und so gehen sie wieder ins trinkwasser über, also ich trinke nix aus der leitung!

Wenn dann würde ich nur "Babywasser" (gibts bei Penny Markt recht günstig, Öko-Test "gut" (oder gar sehr gut). Die Babywässer sind NatrumARM - und das ist ganz ganz wichtig! Es soll kein Salz drin sein, dann geht das!

-> kaufe noch ein "nehmen" als letztes Wort für meinen 1. Satz dazu ;o))

und wollte noch anfügen: Wenn Eure Wasserleitungen in Ordnung sind (also nicht steinalt und eventuell bleihaltig), dann kannst auch gut Hahnenwasser nehmen!

0

Würde ich nicht nehmen aus dem einfach Grund, im Mineralwasser sind evtl Salze etc. drin die nicht so toll sind fürs Kind. Leitungswasser ist das best kontrollierteste Lebensmittel in Deutschland, also sicher und wenn es abgekocht ist ---> Super!

Alles Gute

Taraa

ES gibt Wasser zu kaufen dass für babynahrung geegnet ist. Das steht dann auf der Flasche bzw Tüte drauf!!!

da gibts dann aber dicke-fette beuerchen ...

Was möchtest Du wissen?