mineralisches und sythetisches Öl mischen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man kann im Prinzip alle diese Öle miteinander mischen . Es besteht nicht mehr die Gefahr einer Verklumpung. Man sollte es aber trotdem nicht tun - ausser die Karre ist schon uralt und braucht nicht mehr lange zu halten. Generell gibt es nur 3 verschiedene Öle ( Mineral-Teilsynthetic-und Vollsyntheticöl ) jedes dieser öle baut einen eigenen schmierfilm auf und den des anderen zugleich ab. Bei einer Mischung kannste dir mal Gedanken über deinen Ölfilauf-und Abbau machen. Aber ausser einem erhöhten Ölverbrauch passiert nichts. Wenn ein Ölwechsel ansteht, mach den oder füll das Öl auf ( von der Sorte her ) das schon immer drin war.

Die meisten Öle kann man laut Hersteller mischen, das ging früher aber nicht. K.A. warum. Ich ziehe es noch immer vor, das nicht zu tun.

es gilt generell,einmal synthetic-immer synthetic!! Mischen darfst die nicht! wenn dann komplett alles raus!

gaaaanz selten gibts da Ärger - vor allem bei sehr "heiß" werdendem Öl ...zB BMW 1150 - da ist Öl 20W50 drin (Ölkühlung)...

Sieht dann wie "innen lackiert" aus

mineralisches u. rein synthethisches öl vertragen sich nicht.also vorsicht beim nachfüllen.

Was möchtest Du wissen?